Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wie geht ihr gegen Flöhe vor?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2017
    Ort
    Freising
    Beiträge
    20

    Standard Wie geht ihr gegen Flöhe vor?

    Seid gegrüßt.
    Ich weiß, dass dies ein sehr typisches und oft besprochenes Problem ist. Wir sind einfach sehr müde beim Versuch, Flöhe von unserem Liebling zu entfernen. Wir haben so viele verschiedene Sachen ausprobiert.
    Bitte teilt mit, was bei euch am besten funktioniert hat.

    Es tut uns so leid das wir unseren Hund nicht helfen können und wissen immer noch nicht, was wir tun sollen. Die verschwinden für eine Zeit und dann kommen sie wieder...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Daima
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    12.340

    Standard AW: Wie geht ihr gegen Flöhe vor?

    Wenn sie immer wieder kommen, wird wohl nur ein dauerhafter Schutz helfen. Sprich Halsband vom TA gegen Flöhe, ein SpotOn oder Tablette. Wobei ich persönlich generell eher zu einem Halsband raten würde, denn falls es nicht vertragen wird, dann kann man es abnehmen. Ich persönlich bin gegen Flohtabletten, weil diese durch den ganzen Organismus gehen und Schäden anrichten können. Bitte lass dir kein Bravecto aufschwatzen. Dies steht im Verruf. Ich persönlich würde eben auch nichts geben, was 3 Monate wirkt und damit 3x so viel Chemie beinhaltet, wie eine Tablette, die 1 Monat wirkt.
    Wichtig bei Flohbefall ist auch die ganze Umgebung zu behandeln. Alle Liegeplätze, alle Spielzeuge, jede Ritze im Haus. Meist leben mehr Flöhe in der Umgebung als am Tier selbst. Habt ihr das jeweils bei Befall getan? Sonst wir man die nämlich nie los. Es gibt Sprays für alles Unwaschbare. Ansonsten alles saugen und alles waschen. Bei schlimmen Befall in der Umgebung könnte ein Fogger Abhilfe schaffen. Das bekommst du im Tierbedafsladen.
    Sprich doch mit Eurem Tierarzt drüber, der sollte Euch doch helfen können? Hoffe meine AW hilft.

    Spuren im Sand verwehen,
    Spuren im Herzen bleiben!

  3. #3
    Team- Mitglied Avatar von schrecker82
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    12.494

    Standard AW: Wie geht ihr gegen Flöhe vor?

    Ich häng dann noch dran, dass ihr die Entwurmung nicht vergessen solltet (den der Floh überträgt Bandwürmer).

    Janko bekommt ne Tablette eingeworfen - eine, die angeblich 4-5 Wochen wirkt (hält aber länger *hüstel*).

    Die bösen "Oh mein Gott die Tabletten bringen deinen Hund um"- Geschichten kann ich nicht bestätigen, kenne ich doch zig (ach was zig, hunderte) Hunde, die das Zeug nehmen und keiner hat Probleme damit (sei es nun die eine oder die andere Tablette...). DA sind sogar Epileptiker dabei (nichts desto trotz würde ich es Gordon nicht geben, das gebe ich offen zu!).

    Aber das ist auch ein anderes Thema, da hat jeder seiner Vorlieben und Erfahrungen (ich zb hab schon Seresto am Hund gehabt, wovon ich echt nur gutes gehört hatte und achte "Yes, das ist es!"...beide Hunde bekamen nen fetten Hotspot und Connor wurde damals dennoch etwa 2m cm entfernt vom HB von so ner netten Zecke erwischt, dass er sogar Doxy schlucken musste, weil er kaum noch aus dem Auge schauen konnte).


    Wenn ihr immer wieder Flöhe habt (die haben nen recht langen "Zyklus") und ihr sicher seid, dass zu Hause alles gut behandelt wurde - schaut mal, ob eurer Spatz vielleicht öfter mal nem Igel Hallo sagt. Die kleinen stacheligen Freunde machen es sich ja jetzt in unseren Gärten gemütlich (und leider leider tragen sie extrem viele Flöhe mit sich rum). Vielleich thilft es, diese Ecken dann zu meiden (falls das wie gesagt überhaupt in Frage kommt).

  4. #4
    Dummy-Werfer Avatar von Golden Attention
    Registriert seit
    26.11.2008
    Ort
    Diepholz
    Beiträge
    541

    Standard AW: Wie geht ihr gegen Flöhe vor?

    Da hilft nur einmal rundum
    Wenn der Hund geschützt ist, werdet ihr gebissen
    Ein Floh legt ca, 200 Eier, die überleben ca. 6 Monate ohne Wirt in Teppichen, Fugen etc.
    Also alles Lebende raus, Hund mit Spot on oder zb. Seresto Halsband schützen und alle Räume foggern.
    Danach alles waschen, auch alle Kleidung im Schrank und alles Geschirr in die Maschine.
    Sehr aufwendig, ich weiß, aber ich hab es vor Jahren einmal durch. (Igel im Garten) und Katze als Taxi
    Geändert von Golden Attention (29.10.2020 um 21:10 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwester Iris
    Registriert seit
    29.10.2018
    Ort
    Bönningstedt
    Beiträge
    102

    Standard AW: Wie geht ihr gegen Flöhe vor?

    Ich kann da leider nicht mitreden, habe aber eine Freundin, die beim TA arbeitet, die sagt immer Herbstzeit ist Flohzeit, die Population auf dem Tier ist schnell behandelt. Ich nehme das Serestrohalsband zum Schutz. Das Problem.sind ja die Floheier, die irgendwo liegen, selbst wenn man pingelig ist, erwischt man nicht alle durch wischen oder saugen. Nach einiger Zeit hat man wieder einen Befall. Für die Raume gibt es so Fogger, dann ist man auf der sicheren Seite.

    Dann gutes Gelingen und gute Nerven.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2017
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    20

    Standard AW: Wie geht ihr gegen Flöhe vor?

    Oh nein... Flöhe sind ein Alptraum.
    Wir versuchen schon so lange, sie zu besiegen. Es ist einfach verrückt. Wir hatten sogar eine Situation, in der sie das Haustier für eine Weile zurückließen und in unseren Teppichen warteten, bis die Medizin ihre Wirkung einstellt. Die Flöhe haben sogar in unsere Beine gebissen. Wie auch immer, back to the topic: Es gibt viele Möglichkeiten, Flöhe zu entferne. Deswegen solltest du einfach ausprobieren, was funktioniert.

    Zunächst solltest du sie abtöten. Dafür gibt es spezielle Shampoos und Tropfen für die Haut, die du auf dein Haustier auftragen kannst. Damit auch alle abgetötet werden, solltest du das Shampoo normalerweise mehrere Wochen hintereinander benutzen. Dann legst du ein spezielles Halsband an, damit keine neuen auftauchen. Ich habe mir einige effektive Halsbänder hier bestellt: https://www.zuechter-net.de/hundezubehoer/flohhalsband/. Nach all diesen Prozeduren solltest du Erfolg haben. Bitte bedenke, dass es wirklich schwer ist, Ungeziefer zu entfernen. Es hat ungefähr drei Monate gedauert, bis wir flohfrei waren.

    Ich wünsche euch viel Glück mit diesen kleinen Monstern.

  7. #7
    Kampflabi-Mix-Bespaßerin Avatar von Bonny und Frieda
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    7.652

    Standard AW: Wie geht ihr gegen Flöhe vor?

    Ich hatte mal vor vielen Jahren einen extremen Flohbefall. Da die Fogger extrem gesundheitsschädlich sind, habe ich einen Schädlingsbekämpfer beauftragt. Der hat umweltfreundliche Mittel benutzt, ich hätte nicht einmal putzen müssen. Habe ich aber doch gemacht. Die Flöhe waren dauerhaft verschwunden.
    Liebe Grüße
    Jutta


    Intelligenz hat Grenzen, Verrücktheit nicht. (Claude Chabrol)


Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •