Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Nahrungsmittel und ihre positiven Eigenschaften

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nicole
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Bad Emstal
    Beiträge
    16.325

    Standard Nahrungsmittel und ihre positiven Eigenschaften


    Anzeige
    Ich hab mal ein kleine Auswahl an Nahrungsmitteln rausgesucht, die positve Eigenschaften bei der Fütterung aufweisen.
    Wenn ihr möchtet können wir die Liste gemeinsam fortführen.
    Gerade für Neulinge beim Barfen, finde ich das sehr wertvoll.



    Gemüse:


    Je grüner das Gemüse umso wertvoller ist es für den Hund.
    Deshalb sollte mind. die hälfte der Gemüseration aus grünen Blattsalaten bestehen.
    Blattsalate gleichen mit ihrem hohen Basengehalt den säuregehalt des Fleisches aus. Das ist für den Organismus des Hundes sehr wichtig.

    Feldsalat:

    Verfügt zb über einen hohen Gehalt an Eisen, Phosphor , Kalzium und Kalium.Und er hat einen extram hohen Gehalt an Vitamin C.

    Fenchel:

    Er wikt beruhigend auf Magen und Darm, zb Blähungen. Außerdem wirken die Inhaltstoffe des Fenchels auch wachstumshemmend auf Pilze und Bakterien

    Kürbis:

    Kürbis wirkt , wie auch seine Kerne gegen Blasenschwäche(Harnträufeln) oder Prostatavergrößerung beim Rüden:

    Zuccini:

    Verfügt über einen hohen Gehalt an Vitamin B.

    Obst:

    Kirschen:

    Kirschen haben eine entzündungshemmende Eigenschaft und sind förderlich für die Verdauung, weil sie entgiftend wirken und Schadstoffe binden.
    Außerdem können sie gut gegen rheumatische Erkrankungen und Arthrose eingesetzt werden.

    Kiwi:

    Kiwi unterstützt das Immunsystem und den Stoffwechsel.Zudem stärken Kiwis das Herz.

    Wassermelone:

    Melonen, unterstützen die Eiweißsynthese und stärken die Schleimhäute , sowie das Immunsystem

    Papaya:

    Sie enthält wichtig Enzyme, die bei der Eiweißverdauung helfen und so Hunde mit Bauchspeicheldrüsenproblemen unterstützen können.
    gerade bei der Umstellung zum Barfen kann die Papaya gut helfen , das sie den Magen mit wichtigen Verdauungsenzymen versorgt, und somit zu einer besseren Verdauung verhilft.
    Zudem aktiviert sie den gesamten Organismus und wirkt belebend und stärkend.

    Kräuter:

    Teufelskralle:

    Einsetzbar bei Arthrose, HD und Ed. Hier kann Teufelskralle Linderung verschaffen. Auch bei Magen und Darmbeschwerden einsetzbar.
    Vorsicht: Nicht bei Magen oder Darmgeschwüren verwenden!!

    Tymian:

    Er wirkt gegen Bakterien und Pilzen.
    Er kann auch eingesetzt werden gegen Darmparasiten, vor allen bei Spul-und Fadenwürmer.
    Auch bei Erkrankungen der Atemwege, zb Husten, Asthma und Bronchits

    So das ist eine kleine Auswahl, wenn ihr möchtet könnt ihr gern noch mehr Nahrungsmittel mit guten Eigenschaften dranhängen.

  2. #2
    Gast
    Gast

    Standard

    Hirse

    Seitdem ich diese Seite gefunden habe, gibt es bei uns öfter Hirse ins Fleisch und Nassfutter --> http://www.naturheilkunde-news.de/20...den-getreiden/

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    6

    Standard AW: Nahrungsmittel und ihre positiven Eigenschaften


    Anzeige
    Wäre gut wenn man auch welche mit negativen Eigenschaften schreibt, wie Trauben. Dann hat man alles im Überblick.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •