Nach der Definition im Pschyrembel „Medizinisches Wörterbuch“ (257. Auflage 1994) ist Spondylarthrose die reaktive Arthrose der kleinen Wirbelgelenke bei fortgeschrittenem, degenerativem Bandscheibenschaden. Unter Spondylose wird Spondylosis deformans definiert, die degenerative Erkrankung der Wirbelkörper (Arthrose) und Bandscheibenschaden, die sich röntgenologisch mit Zacken (Osteophyten) und Osteosklerose (lokalisierte oder generalisierte Verdichtung des Knochengewebes) darstellt.

Weiter lesen: Quelle