Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Welpe ärgert Althund

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Mudpaw
    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    11

    Standard Welpe ärgert Althund

    Hallo liebe Retrieverfans,

    wir haben ein Problem: wir haben ja eine ältere Hündin und nun einen Welpen dazubekommen.
    Nun ist es so, daß die ältere Hündin leider von Anfang an keine Grenzen gesetzt hat und sich alles gefallen läßt. Leider ist es aber auch so, daß sie sich von dem Welpen bedrängt fühlt und sich oft nicht zu helfen weiß. Sie verzieht sich untertags immer mehr ins Gästezimmer wo sie ihre Ruhe hat.
    Der Welpe ist leider auch durch unser Einschreiten nicht davon abzubringen von unserer älteren Hündin mal abzulassen. Er ist so frech und beißt sie z.B. in die Hinterbeine oder versucht die Schnauze der älteren Hündin in seine Schnauze zu nehmen. Es sind keine netten Kontaktversuche, sondern ich hab langsam das Gefühl er hat die Hündin auf dem Kieker :(.
    Ich weiß echt nicht was wir machen sollen. Ehrlich gesagt verleidet mir das zunehmend die Freude an dem Welpen, er nervt einfach z.T. nur noch. Meine ältere Hündin ist mein absoluter Herzhund und ich möchte sie einfach schützen.
    Natürlich versuche ich die beiden öfter zu trennen, der Welpe schläft ja noch viel in seinem Kennel und auch die Spaziergänge machen wir getrennt, so daß alle zu ihrem Recht kommen. Aber ich kann die beiden ja nciht 24 h am Tag trennen!

    Hat jemand Tips? Danke schon mal!
    Viele Grüße!

  2. #2
    ...in Urlaubsstimmung... Avatar von Sunnyhome
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Stetten
    Beiträge
    14.157

    Standard AW: Welpe ärgert Althund

    Ich kann dir da leider nicht weiterhelfen, da ich bisher immer nur einen Hund hatte.
    Hier gibts aber ein paar User, die zu ihren Senioren noch einen Welpen dazu geholt haben. Sie melden sich sicher noch zu Wort.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    "Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen!"

  3. #3
    vermisst Kimi & Chip Avatar von megagoldie
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Üchtelhausen / Zell
    Beiträge
    856

    Standard AW: Welpe ärgert Althund

    Hallo Birgit, ist bei uns im Moment auch so.

    Mittlerweile ist unser Kleiner schon ein Jahr alt und unser gutmütiger Mika ( 7 ) hat gelernt zu ignorieren. Er kann stoisch ruhig stehen bleiben und den kleinen Texel wegignorieren.
    Somit macht das dem Derwisch keinen Spaß und er lässt binnen kürzester Zeit von Mika ab.

    Aber es gibt auch Tage, da muss man den Kleinen einfach mal für eine Zeit in den Zimmerkennel schicken. Oder Texel mal richtig heftig zeigen, dass man sauer ist !

    Tendenziell würde ich sagen, dass es mit zunehmenden Alter des jungen Hundes besser wird.

    Bleib ruhig und möglichst gelassen, das wird schon noch alles besser !

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von fine
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Gründau
    Beiträge
    18.634

    Standard AW: Welpe ärgert Althund

    Ich zitiere mich jetzt einfach mal selbst, wir hatten das Thema kürzlich schon mal, lies dir das ganze Thema ruhig mal komplett durch:

    http://www.retriever-pfotenfreunde.d...=1#post1174321

    Du empfindest das schon ganz richtig, dass du deine Hündin schützen möchtest.

    Es wird mit der Zeit alles ruhiger und besser werden.

  5. #5
    Administrator Avatar von biko
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Katlenburg-Lindau
    Beiträge
    16.598

    Standard AW: Welpe ärgert Althund

    Ich kenne das Problem auch von Chazi, jetzt 9, damals 7, und Cuba, jetzt 2.
    Chazi hat irgendwie nie gelernt sich durchzusetzen oder sich zu wehren und er kannte keine Welpen. Cuba ist dann dabei immer fordernder und frecher geworden.
    Das war echt nur bei Chazi so, andere Hunde haben ihm gezeigt, dass sie nicht bedrängt werden wollen und das hat er sehr gut akzeptiert.

    Ja, ich habe Chazi immer bei mir gehabt und ihn dann geschützt. Meiner Meinung nach geht es nicht, wenn der ältere Hund sich zurückzieht.
    Wenn Cuba zu schlimm wurde, dann kam er für eine Auszeit in den Kennel.

    Bei uns war das Problem übrigens vorbei, als Cuba ein paar Monate alt war. Von da an kamen beide super klar.
    Viele Grüße
    Simone mit Chaz und Cuba
    (Biko und Lupin im )

    .

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Andrea
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Bubenreuth
    Beiträge
    1.605

    Standard AW: Welpe ärgert Althund


    Anzeige
    So ähnlich war es auch bei uns. Allerdings beträgt der Altersunterschied nur 4 Jahre. Aber Felix ist auch die Ruhe in Person und hat sich von Nils alles gefallen lassen und eigentlich nie irgendwelche Ansagen gemacht.

    Ich habe Felix, wenn es Nils mal wieder übertrieben hat, beschützt und Nils zur Seite getan. So hatte es uns auch die Züchterin von Nils damals gesagt, dass wir den älteren Hund vor dem Welpen schützen sollen.

    Mit der Zeit wurde es deutlich besser.

    Mittlerweile sind beide zu einem prima Team zusammen gewachsen und Felix macht dem jüngeren gegenüber Spielaufforderungen und es wird sich gegenseitig in die Beine gebissen.

    Du solltest einfach Geduld haben, es wird definitiv besser.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    LG Andrea mit Felix & Nils


Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •