Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

  1. #1
    Benutzer Avatar von Jakob1704
    Registriert seit
    02.09.2018
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    38

    Standard Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Hallo liebe Pfotenfreunde,

    gestern war es endlich soweit und unsere kleine Schokomaus (Mia) ist bei uns eingezogen.
    Wir haben uns ja um sehr viele Themen Gedanken gemacht aber über das was heute vorgefallen ist überhaupt nicht...
    Ich erzähl mal eben wie der Tag so verlief bevor ich zum Punkt komme.

    Nach dem Aufstehen, bin ich gleich mal eine Runde mit Tilly gegangen und Tilly hat brav apportiert und Leckerlies gesucht.
    Danach haben beide Hunde Futter bekommen, Tilly als Erstes (ihren Rest mit etwas Wasser, damit mehr im Napf ist) und dann Mia.
    Hat alles wunderbar geklappt... Wenn ich im Laufe des Vormittags den Eindruck hatte, dass es Tilly zu viel wird
    und sie immer hektischer mit dem Schwanz gewedelt hat, bin ich mit ihr ins Nebenzimmer, das wir mit einem Gitter getrennt haben und meine Frau blieb bei Mia
    Tilly hat sich so auch schnell wieder beruhigt und hat sich zu mir auf die Couch gelegt.

    Dann dachte bin ich auf die Idee gekommen es im Garten zu probieren, da Tilly es nicht gewohnt ist im Haus fremde Hunde um sich zu haben aber im Freien/ Garten schon.
    Ich weiß, der Garten gehört auch zum Revier aber mit der Kleinen wollten wir noch nicht weit weg,
    bzw. sie sollten beide auch ohne Leine im eingezäunten Bereich schnuppern und Pippi machen können.
    Beim ersten Anlauf im Garten lief alles Prima und Tilly war danach drinnen deutlich entspannter, beim zweiten Anlauf war Tilly dann gerade irgendwie mit Grasen beschäftigt und als die Kleine dann hin ist, hat Tilly nach ihr geschnappt/ gebissen oder sonst was???? Dabei hat Tilly Mia am Kopf verletzt und ein kleines Loch gebohrt. :(
    Meine Frau und ich waren beide nervlich total am Ende und haben dann erstmal einen TA gesucht, weil unser TA natürlich heute mal nicht da war und alle anderen wohl Ruhtag hatten... Also total mit den Nerven am Ende beim angekommen TA, meinte dieser es ist nichts Schlimmes und das kann schon mal passieren.

    Ich habe trotzdem ein unendlich schlechtes Gewissen und habe totale Angst, dass sowas oder Schlimmeres evtl. nochmal passieren könnte.
    Momentan zerbreche ich mir den Kopf darüber was da genau falsch gelaufen ist oder ob es wirklich eher Zufall/ Zusammenspiel div. Umstände war?
    Wir haben natürlich gleich unsere Züchterin informiert und hatten schon Angst, dass sie sonst was über uns denkt aber auch sie war zumindest am Telefon recht entspannt. Habt ihr evtl. Anregungen, Tipps oder einfach ne Erklärung für die Situation bzw. wie wir sowas vermeiden können?

    Ich möchte jetzt auch nicht, dass die Hunde etwas von der Unsicherheit merken aber ehrlich gesagt so ganz wohl ist mir nicht wenn beide gleichzeitig im Zimmer sind.
    Wir waren im Garten ja auch nur ca. 1 Meter neben den beiden. Mein schlimmster Albtraum wäre, wenn der Kleinen nochmal was passiert oder aber auch nur wenn beide sich nie verstehen...

    Sorry für den langen Text, aber das musste jetzt raus.

    Viele Grüße und einen schönen Abend euch allen!

    Jakob

  2. #2
    vermisst Max Avatar von Chrissie
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    10.045

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Für mich hört sich das so an, als hätte Tilly der Kleinen einfach nur die Grenzen aufgezeigt. Ist natürlich immer schwer zu beurteilen, wenn man nicht dabei war. Da aber sowohl der TA als auch Eure Züchterin nichts Schlimmes an Tillys Verhalten gesehen haben, würde ich an Eurer Stelle entspannt sein. Ich finde es vollkommen normal, dass die erwachsene Hündin dem Zwerg gegenüber von Anfang an eine klare Ansage macht.


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Salvia
    Registriert seit
    22.06.2018
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    612

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Ich hab leider nichts hilfreiches beizutragen, ich habe ja zwei Junghunde vergesellschaftet und die waren schon auch recht ruppig miteinander zu Anfang.
    Es tut mir sehr leid das Euer erster Tag mit Mia so negativ verlaufen ist, gute Besserung für die kleine Maus

    Grüße von Sandra

  4. #4
    Chaotenhunddomteuse Avatar von hopsi1981
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Könnern
    Beiträge
    1.999

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Wir haben zu unserem damals 10-jährigen Spike ja auch einen Welpen dazu gesetzt. Alfred hat gleich am ersten Abend ordentlich Kloppe von Spike bekommen, weil er beim Futtern an seinen Napf gegangen ist. Ich denke, ihr solltet Tilly den Freiraum lassen, dass sie Mia klar sagen kann, bis hier hin und nicht weiter. Wir haben da nie eingegriffen, wenn es um Grenzen ging. Ich finde es völlig normal, dass Tilly den "Eindringling" noch nicht an sich heran lassen möchte. Bei Spike hat es gut und gerne 3 Wochen gedauert, bis er sich völlig auf Alfred eingelassen hat. Macht euch nicht so viele Gedanken und lasst es einfach laufen. Ich denke, die Hunde handeln dabei instinktiv.

    Gesendet von meinem Jälaxy


  5. #5
    Super-Moderator Avatar von fine
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Gründau
    Beiträge
    18.119

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Erwachsene Hunde sind nicht unbedingt Welpen-Fans, das ist ja auch verständlich.

    Ich habe da schon viel geregelt, als Bowie frisch zu uns kam.

    Erstens hat er drinnen einen Auslauf, wo er nicht an die Großen kann. Dadurch kommt viel Ruhe rein und der Welpe schläft auch ausreichend - sehr wichtig, finde ich! Zudem werden die Großen nicht permanent genervt und quasi gezwungen, dem Kleinen einzuschenken.

    Bei Kontakten war ich anfangs immer direkt in Reichweite, um notfalls eingreifen zu können und auch um Bowie eine Sicherheit zu geben. Der hatte nämlich Angst vor den Großen und hat bei mir Schutz gesucht für die ersten Kontakte. Später habe ich ihn, wenn er zu keck wurde, weggehalten. Auch jetzt packe ich ihn immer wieder weg, wenn er zu heftig mit Felix spielt.

    Es hat gedauert hier, wohl auch wegen des sehr großen Altersunterschiedes, aber es hat sich gefunden.

  6. #6
    Benutzer Avatar von Jakob1704
    Registriert seit
    02.09.2018
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    38
    Themenstarter

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Danke für eure Erfahrungen! Heute lief es schon bedeutend besser bei uns.

    Wir haben zusammen kleine Spaziergänge durch den Garten/um unser Haus unternommen und anschließend bin ich mit Tilly jeweils nochmal los.
    Da wir die beiden aktuell noch nicht alleine in einem Raum lassen wollen aber auch nicht komplett trennen möchten, haben wir Mia das an die Küche angrenzende Kämmerchen durch ein Gitter abgesperrt.
    Dort hat Mia jetzt ein Bettchen, Wasser und Spielzeug. Wenn die beiden mal etwas zur Ruhe kommen sollen, bringen wir Mia auf ihr Bettchen und dann schläft die Kleine auch ganz schnell ein.

    Mia hat heute schon viel mehr Respekt vor Tilly gezeigt. Sie wälzt sich in der Regel vorsichtshalber gleich mal auf den Rücken wenn Tilly sie schimpft.
    Allerdings beginnt Tilly etwas eifersüchtig zu werden, also haben wir ihr immer wieder gezeigt, dass sie die Nummer 1 im Haus ist.

    Im Schlafzimmer hat es gerade leider nicht so richtig geklappt mit den beiden, Mia kommt nicht zur Ruhe und hat nochmal ordentlich Rabatz gemacht.
    Sie wollte unbedingt zu Tilly aber die lag schon auf ihrem Bett und wir haben gleich bemerkt, dass sie eigentlich keine Lust mehr auf die kleine Maus hatte.
    Also bin ich jetzt nochmal mit Tilly runter gegangen, damit im Schlafzimmer etwas weniger Ablenkung für sie ist.

    Melde mich morgen wieder und kann dann hoffentlich nur Gutes berichten.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von MIKA
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Bad Zwischenahn
    Beiträge
    3.226

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Das hört sich doch schon besser an. Denke, es wird sich schnell einspielen bei euch.



  8. #8
    Chaotenhunddomteuse Avatar von hopsi1981
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Könnern
    Beiträge
    1.999

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Das klingt doch schon viel besser. Habt ihr eventuell mal überlegt, als Schlafplatz im Schlafzimmer einen Kennel für Mia zu etablieren? Dann könnt ihr alle zusammen als Rudel im Schlafzimmer schlafen und Tilly hat trotzdem ihre Ruhe vor dem Wirbelwind.

    Gesendet von meinem Jälaxy


  9. #9
    Benutzer Avatar von Jakob1704
    Registriert seit
    02.09.2018
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    38
    Themenstarter

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Zitat Zitat von hopsi1981 Beitrag anzeigen
    Das klingt doch schon viel besser. Habt ihr eventuell mal überlegt, als Schlafplatz im Schlafzimmer einen Kennel für Mia zu etablieren? Dann könnt ihr alle zusammen als Rudel im Schlafzimmer schlafen und Tilly hat trotzdem ihre Ruhe vor dem Wirbelwind.

    Gesendet von meinem Jälaxy
    Wir haben bereits einen Kennel im Schlafzimmer stehen und inzwischen hab ich auch noch eine größere Travellbox gekauft. Problem ist, dass Mia darin immer gleich total gestresst ist, sie fängt dann gleich an schnell zu schnaufen und wird ganz unruhig. Sie legt sich auch zum schlafen tagsüber lieber auf die nackten Fliesen als in eine ihrer Boxen. Selbst die Decke von der Mama und Füttern in der Box machen die nicht attraktiver.
    Bin am überlegen ob sie nachts nicht lieber in der Küche lasse, da sie sich dort total wohl fühlt und auch schläft wenn wir mal nicht im Zimmer sind. Ziel wäre natürlich, dass sie irgendwann mit rauf kommt wenn sie dann mal stubenrein ist ohne Kennel.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Daima
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    12.304

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Wenn sie lieber auf den nackten Fliesen liegt und im Kennel unruhig ist, dann wird es ihr im Kennel zu warm sein. Sprich nimm doch die Decken erst einmal raus und leg ggf. wenn dann nur eine kleine in 1 Ecke. Dann kann sie sich aussuchen, ob sie drauf liegt oder nicht. Eine Kennelgewöhnung dauert im Übrigen eine Weile. Das geht nicht von heute auf morgen ;-) Wenn ihr jede Mahlzeit und alles was es sonst so gibt, darin gebt, dann wird sie über kurz oder lang den Kennel mögen.

    Spuren im Sand verwehen,
    Spuren im Herzen bleiben!

  11. #11
    Benutzer Avatar von Jakob1704
    Registriert seit
    02.09.2018
    Ort
    Stephansposching
    Beiträge
    38
    Themenstarter

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....

    Zitat Zitat von Daima Beitrag anzeigen
    Wenn sie lieber auf den nackten Fliesen liegt und im Kennel unruhig ist, dann wird es ihr im Kennel zu warm sein. Sprich nimm doch die Decken erst einmal raus und leg ggf. wenn dann nur eine kleine in 1 Ecke. Dann kann sie sich aussuchen, ob sie drauf liegt oder nicht. Eine Kennelgewöhnung dauert im Übrigen eine Weile. Das geht nicht von heute auf morgen ;-) Wenn ihr jede Mahlzeit und alles was es sonst so gibt, darin gebt, dann wird sie über kurz oder lang den Kennel mögen.
    So, inzwischen sind wieder ein paar Tage vergangen und ich kann dazu was sagen. Mia geht es offenbar nicht um die Wärme, sondern sie hat einen ausgeprägten Freiheitsdrang.
    Nach meiner letzten Rückmeldung hier, haben wir es mit Mia im Kennel ohne Decken versucht und hatten wieder die gleichen Probleme.
    Außerdem hatte sie zum zweiten mal in der Nacht Durchfall und war total gestresst, hat gehechelt und einfach total unruhig in ihrem kleinen Reich im Schlafzimmer.

    Wir haben es dann mal über Nacht in der Küche (mit Babyphone) versucht und siehe da, die kleine Maus schlief durch ohne Probleme (22 Uhr bis 6 Uhr also wenn wir aufstehen) UND macht nicht rein.
    Geändert von Jakob1704 (04.10.2018 um 18:43 Uhr)

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Salvia
    Registriert seit
    22.06.2018
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    612

    Standard AW: Der Welpe ist da und schon gab es Ärger....


    Anzeige
    Wie gehts Euch denn inzwischen?

    Grüße von Sandra

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •