Hallo, zusammen, wir haben seit einem Monat einen Labradorrüden, der am 19. September 2017 geboren wurde.
Wir füttern Trockenfutter REAL NATURE WILDERNESS Pure Country Junior Huhn mit Fisch, und zwar die empfohlene Menge von 330 Gramm pro Tag für einen Hund mit 35 kg Endgewicht (Rüde).
Wir geben seit einer Woche zweimal am Tag das Futter, morgens und abends jeweils 165 Gramm. Der Hund trinkt extrem viel Wasser und uriniert sehr oft (20-25 mal). Kann es sein, dass hier eine krankhafte Veränderung vorliegt oder ist das bei Trockenfutter und einem Hund im Wachstum normal?
Wir haben Anfang Januar einen Termin bei unserer Tierärztin. Machen uns aber jetzt Sorgen! Das Tier hat alle vorgesehenen Impfungen ist entwurmt. Anfang Januar soll eine weitere Impfung erfolgen und der Hund einen Chip erhalten.
Wir wären für eine fachmännische Auskunft dankbar!
Danke und allen ein gutes Neues Jahr
Doris & Manfred