Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Isabelk80
    Registriert seit
    02.10.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    10

    Standard Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?


    Anzeige
    Hallo,

    unsere Judy hat immer nur Happy Dogs als Trockenfutter bekommen, bis sie es irgendwann nicht mehr mochte.
    Dann sind wir umgestiegen auf das oben genannte Futter. Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?

    Manchmal mische ich auch ein Nassfutter mit in die Pellets, damit es nicht zu eintönig ist.

    Ebenfalls gerne isst sie Obst (Bananen, Äpfel) und Erdbeeren.

    Ich denke, das ist in Maaßen doch recht gut verträglich.

    Mich würde eure Meinung zu dem oben genannten Trockenfutter interessieren!

    Danke euch!

  2. #2
    zuviel hier... Avatar von Klara&Major
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    4.992

    Standard AW: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?

    Mika mag es sehr gerne, aber ich habe keins mit einem niedrigen Rohproteinwert gefunden. Somit puscht es mein Affenkind zu sehr auf.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Semmellabbi
    Registriert seit
    13.06.2017
    Ort
    Hunderdorf
    Beiträge
    265

    Standard AW: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?

    Timmy war nicht so begeistert davon.Wichtig, wenn Du ein Futter ausprobierst kleine Menge oder Proben benutzen sonst hockt man auf einem Futter das Dein Hund nicht mag, das man dann im Tierheim abgeben kann.
    Liebe Grüße von
    Chrissi und Timmy


    .

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Cujo
    Registriert seit
    30.06.2009
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    6.314

    Standard AW: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?

    Bella bekommt es und verträgt es super! Sie bekommt aber auch von Real Nature Nassfutter, aber nicht gemischt mit Trockenfutter, sondern pur.
    Geändert von Cujo (14.11.2017 um 16:53 Uhr)

    Cujo, Hexe, Susi, Sherry und Struppi für immer im Herzen

    Egal, wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu
    haben, macht dich reich. (Louis Sabin)



  5. #5
    Das Mauli vom Bertl Avatar von Enja
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    Havixbeck
    Beiträge
    3.227

    Standard AW: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?

    Ich kenne das Futter nicht, würde aber auch nicht Nass- und Trockenfutter mischen, die werden unterschiedlich verdaut, also entweder oder. Ist meine Meinung.

  6. #6
    für immer ohne Tarah... Avatar von Fahima
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    261

    Standard AW: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?

    Ich habe es auch eine Weile gefüttert, wurde sehr gut vertragen und der Napf wurde immer ratz fatz leer geputzt.

    Allerdings störten mich die ganzen künstlichen Zusätze in dem Futter auf Dauer. Daher haben wir gewechselt und uns ein Futter ohne künstliche Zusätze gesucht.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Luise2
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Sprockhövel
    Beiträge
    1.248

    Standard AW: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?

    Das genannte Trockenfutter ist mir nicht bekannt... aber, dass du Hundefutter mischt,
    Manchmal mische ich auch ein Nassfutter mit in die Pellets, damit es nicht zu eintönig ist.
    Ebenfalls gerne isst sie Obst (Bananen, Äpfel) und Erdbeeren.
    Ich denke, das ist in Maaßen doch recht gut verträglich.
    finde ich nicht dramatisch.

    Um die unterschiedlichen Verdauungszeiten, würde ich mir keine Sorgen bereiten. Auch wir Menschen essen unterschiedliche Dinge und denken uns wenig dabei, zudem wird alles unterschiedlich verdaut.
    Selbst die Barfer geben verschieden, verdauliche Sachen in den Hundenapf. Fleisch und Gemüse haben ebenfalls unterschiedliche Verdauungszeiten.
    Man sollte schauen, was der einzelne Hund verdauungstechnisch verträgt.
    Ob man nun hochwertiges Trocken- und Nassfutter mischt, oder gerade die Marke der aktuellen "Hundefutter-Werbung" seinem Hund reicht? Das ist - so denke ich - dem Hund unterm Strich egal.

    http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19301
    Liebe Grüße
    Edeltrud und die Fellnasen

    .

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alf-Män
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?

    Und wenn es mal nicht zusammen passt, muss man halt die Blähungen ertragen........
    Ich sehe das mittlerweile alles wesentlich entspannter.
    Obwohl ich bei Dougy und Klara schon auf bestimmte Dinge beim Füttern achten muss, mache ich mich nicht mehr zum Sklaven von Futterplänen........
    Liebe Grüsse

    Barbara mit Ronja, Dougy und Quotenterrier Klara

    und Alf,Tess und Goetz im Herzen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?

    Die Hündin von meinem Freund bekommt es und verträgt es gut.
    LG Nancy mit Sabberbacke Buddy und Nero für immer tief im Herzen...

  10. #10
    erfahrene Benutzerin Avatar von nebbuccadnezar
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    2.497

    Standard AW: Was haltet ihr von "Real Nature Wilderness" Futter ?


    Anzeige
    Für mich liest sich das Futter gut. Eine lange Zutatenliste hat es - ob es das alles braucht, sei man dahin gestellt. Allerdings bin ich jemand, der auch auf den Preis achtet und da gibt es meiner Meinung nach bessere zum günstigeren Preis.

    Gesendet mit Tapatalk

    Hier gehts zum Tagebuch

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •