Hitzschlag beim Hund: Zu über 50 Prozent tödlich! 17.05.2017
Von Ralph Rückert, Tierarzt

Wie immer im April oder Mai wird es diese Tage nach einer längeren kühlen Periode übergangslos ziemlich warm werden. Damit wird es auch unweigerlich wieder zu Hitzeschäden bei Hunden kommen, meist natürlich deshalb, weil sie versehentlich oder in Verkennung der Risiken im Auto zurückgelassen werden.

Viele Hundebesitzer sind wahrscheinlich der Meinung, dass ein Hund, der einen Hitzschlag erlitten hat, nach der noch vor Ort durchgeführten notfallmäßigen Kühlung gerettet und aus dem Schneider wäre. Dem ist nicht so, denn das dicke Ende kommt leider mehr als häufig nach....

Quelle:
http://www.tierarzt-rueckert.de/blog...dul=3&ID=19982