Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Pfoten schneiden und Trimmen üben

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von TinaS.
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    11

    Standard Pfoten schneiden und Trimmen üben


    Anzeige
    Hallo,

    Kunik ist jetzt 7 Monate alt und ich möchte die Haare an den Pfoten schneiden und sein Fell später auch trimmen können.
    Habt ihr vielleicht Vorschläge wie ich das mit ihm üben kann.
    Pfotenhaare schneiden findet er nicht toll.
    Wir üben das Kommando Steh aber wenn ich mit der Schere komme ist Schluss mit Steh.

    Wäre schön wenn ihr mir helfen könnt wie ich mit ihm üben kann.


    LG Tina

  2. #2
    † im April 2017
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    seybothenreuth
    Beiträge
    7.045

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    Ih schneide nur den Schwanz im stehen, die Brusthaare im sitzen und alles andere im liegen. Im liegen ist der Hund viel entspannter. Zum Üben würde ich mir aber immer eine 2.Person dazu holen die evtl. auch mal fest hält. Und langsam anfangen, vielleicht erst mal nur eine Pfote machen.
    LG
    Uli mit Gino, Dana, Jule, Ehli und Joschi im

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Freddl
    Registriert seit
    16.11.2012
    Ort
    Heusweiler
    Beiträge
    626

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    Ich lass meinen kleinen (jetzt bald 9 Monate) sich dazu hinlegen und auf die Seite legen. Dann hab ich zu Anfang nur mit der Schere berührt, dann Geräusch dazu. Dann erst vorsichtig. Da hab ich eine Zeit lang alle paar Tage minimal geschnippelt und dann wars gut. Ohren mache ich auch im Liegen.

    Bei Brust etc hatte ich Hilfe. Zunächst mit Leckerlie hochhalten und der andere schneidet. ebenso an Rute etc.
    Mittlerweile geht es mit Leckerlie auf das Knie legen und der Bub muss warten bis er es nehmen darf. Da hält er auch still!

    Also immer ein bisschen und dann wird das! Ich hab mich zunächst gar nicht selbst getraut. Mittlerweile mach ich alles selbst und ne liebe Freundin macht die Feinheiten.
    Grüße Christiane und Amy

  4. #4
    vermisst Max Avatar von Chrissie
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    9.767

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    Bei Ben schneide ich Rute und Pfoten auch im Liegen (was willste bei einem Labi auch sonst groß schneiden ). Vorher bürste ich ihn und kuschel zwischendurch immer wieder ausgiebig mit ihm. Er ist dann immer total entspannt.


  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von TinaS.
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    11
    Themenstarter

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    Ich danke Euch für die schnellen Antworten.

    Die Halskrause ausdünnen geht sehr gut wenn er aus dem Fenster schaut und mit den Vorderpfoten auf dem Fenster brett steht - soll noch nicht die Dauerlösung sein aber funktioniert.

    Wir üben jetzt den dritten Tag und die Pfoten sind fasst ok.

    Ich versuche jetzt erst einmal täglich zu üben oder wenigstens jeden zweiten Tag.

    Keine Angst ich schneide nicht immer wirklich sonst friert er noch im Schnee.

    Ich mache nur bisschen Musik mit der Schere und kitzel die Pfoten .

    Mein Riesenbaby hat jetzt wenigstens wider einen Kopf, er ist jetzt erst 7 1/2 Monate und das Fell am Hals wuchert.

    Leider habe ich kein Vorher-Nachher-Foto gemacht.


    Vielen Dank noch mal Ihr Lieben!

  6. #6
    Dummywerferin
    Registriert seit
    28.07.2016
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    386

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    Wäre es da nicht sinvoller es richtig auszukämmen ? 🤔
    Ich meine nur, Unterwolle wird ja nicht weniger durch schneiden


  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Freddl
    Registriert seit
    16.11.2012
    Ort
    Heusweiler
    Beiträge
    626

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    ein Riesenbaby hat jetzt wenigstens wider einen Kopf, er ist jetzt erst 7 1/2 Monate und das Fell am Hals wuchert.
    Das kenne ich, das fing bei unserem kleinen bzw großen schon recht früh an! Seitdem trimme ich regelmäßig!

    Einfach weiter dranbleiben und üben, dann wird das immer besser. Aber aus dem Fenster schauen ist auch genial. Vorallem, was die Leute draußen wohl denken!

    Also ich merke man wird mit der Zeit selbst immer schneller, wenn ich da einige Züchterinnen sehe. Das geht ratz-fatz und der Hund ist fertig!
    Grüße Christiane und Amy

  8. #8
    Doodledidööö Avatar von elashawn
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Bosau
    Beiträge
    4.790

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    Kunik ist ja wohl ein Golden?
    Da macht es schon Sinn, je nach Fellanlage, die Fellpuschel an den Pfoten, die Rute, am Hals oder auch die Hosen etwas zu kürzen.
    Unterwolle ausbürsten macht man ja trotzdem.
    Aber gerade mit dem Fellpuscheln an den Pfoten schleppt der Golden auch Kubikmeterweise den Sand ins Haus
    und bei Schnee klebt viel schneller ein Eisklumpen unter der Pfote.

    Ich mach das beim Shawn auch im liegen und nur die Rute im Stand und den Hals auch im sitzen.

    Wir haben da von Anfang an fast sowas wie ein Ritual, ich hole eine Decke und das ganze Pflegegedöns und rufe ihn dann zu mir.
    Wobei es meist schon reicht den Platz vorzubereiten und schon herrscht da auf der Decke Gedränge, weil beide als erstes dran kommen wollen.

    Ich mache nie alles auf einmal. Verliert er gerade viel Fell, dann wird mal nur gebürstet, entweder ist der Fokus auf dem Hals oder den Pfoten etc..
    In ganz jungen Jahren habe ich eigentlich nur bischen den Rücken gebürstet und die Pfoten höchstens mal angefasst und sie "untersucht"
    Da ist ja Anfangs noch nicht so viel Fell. Aber man muss da ja eben irgendwann mal ran.
    Bin ich dann fertig, dann sage ich: Nun bist du fertig und es gibt jedesmal ein richtig feines Lecker. Ich gebe da meist Schweineohrmuscheln.

    Sogar meine wilde Motte Bela drängt es inzwischen auf die Decke und er bleibt fast ruhig dabei und beisst (selten und nur ganz sanft) in die Bürste oder Hand wenn es mal ziept (er ist ja kein Golden und braucht viel weniger Pflege, Pfoten müssen gar nicht beschnippselt werden)

    Ob es an der Belohnung liegt? oder daran das es so ein Ritual, meist Wochenende vor dem Fernseher, ist?
    Meine lassen sich so alles gefallen, zwar auch teilweise nur mit mässiger Begeisterung (Pfoten und vor allem Krallen) , aber ich kann alles was nötig ist machen.
    Das bürsten geniessen meine beiden aber richtig.

    Daher würde ich jetzt einfach erstmal das regelmässige rumpusseln am Hund üben, alles erstmal ganz sanft und angenehm und die Schere etc. dann erst später zum Einsatz bringen. Da kann doch jetzt noch gar nicht soviel zum wegschnippseln sein.
    Ist der Wauz erstmal daran gewöhnt, sind später auch längere und vielleicht unangenehmere Pflegeeinheiten dann für beide Seiten viel einfacher.
    Ela mit Shawn und Bela


  9. #9
    Neuer Benutzer Avatar von TinaS.
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    11
    Themenstarter

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    Danke für die vielen Vorschläge und das Mutmachen.
    Es geht immer besser.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.01.2018
    Ort
    Ubstadt
    Beiträge
    8

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    Welche Schere empfehlt ihr? Und welche Krallenschere?

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Freddl
    Registriert seit
    16.11.2012
    Ort
    Heusweiler
    Beiträge
    626

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben

    Scheren hab ich mir auf Messen gekauft und bin sehr zufrieden mit, sind von Stahlwaren Wolfers. Die müssen einfach gut in der Hand liegen!
    Für den Anfang reicht eine Effilierschere und eine gerade Schere. Die Pfoten mache ich mittlerweile mit der Maschine, das lassen sich meine viel besser gefallen und ich bin viel schneller fertig! :-)
    Ich werde mir zum Krallenschneiden einen Krallendremel kaufen. Das Abknipsen find ich nicht so gut für mich.
    Grüße Christiane und Amy

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    1.558

    Standard AW: Pfoten schneiden und Trimmen üben


    Anzeige
    Zitat Zitat von Freddl Beitrag anzeigen
    Scheren hab ich mir auf Messen gekauft und bin sehr zufrieden mit, sind von Stahlwaren Wolfers. Die müssen einfach gut in der Hand liegen!
    Für den Anfang reicht eine Effilierschere und eine gerade Schere. Die Pfoten mache ich mittlerweile mit der Maschine, das lassen sich meine viel besser gefallen und ich bin viel schneller fertig! :-)
    Ich werde mir zum Krallenschneiden einen Krallendremel kaufen. Das Abknipsen find ich nicht so gut für mich.

    Hast du schon einen Krallendremel im Blick?

    Ich habe eine Effilierschere von Jaguar. Sie liegt gut in der Hand und arbeitet gut und sauber.
    Herzliche Grüße
    Monika mit Hund Finja
    .

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •