Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Nächstes Jahr soll ein Zweithund einziehen

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Siandara
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Garrel
    Beiträge
    15

    Standard Nächstes Jahr soll ein Zweithund einziehen

    Hallo ihr lieben.
    Ich besitze bereits stolze 3 Jahre lang eine Schwarze Labrador Hündin Namens Laika. Sie ist mein allererster Hund und mit meinem Sohn (4jahre alt) aufgewachsen. Sie besitzt keine Papiere und stammt von einem " Vermehrer ".
    Ich hatte einfach keinerlei Ahnung und hatte mich anfangs garnicht richtig schlau gemacht, ein sehr großer Fehler wie ich heute Weiss. Prangert mich dafür nun bitte nicht an :( ich wusste es einfach nicht besser.
    Dennoch ist sie einfach mein Seelenhund und einfach ein Traum *-* Auch wenn wir schon sehr viel Gesundheitlichen Mist (alleine dieses Jahr knapp 2000€) durchhaben , sie ist es einfach wert. Ihr Wesen ist so unglaublich, sodass ich mich total in diese Rasse verliebt habe und lange darüber nachgedacht habe mir einen Zweithund anzuschaffen.
    Selbstverständlich ein Labrador und diesmal definitiv von einem vernünftigen Züchter und mit Papiere.
    Laika ist sehr gesellig daher sollte es bei Hündin oder Rüde keine Probleme geben. Ich mache sehr viele Apportier Übungen mit Dummy und Co mit ihr und sie liebt es abgöttisch *-*
    Wir haben uns dieses Jahr ein Eigenheim gekauft mit großzügigem Garten und ganz viel Platz. Da ich nur 4 Stunden täglich arbeite ist auch genügend Zeit da.
    Wir kommen aus Niedersachsen und ich fange schon jetzt an mich ein wenig zu informieren (möchte erst zu Mitte nächstes jahr in etwa) auf was man alles achten sollte und erhoffe mir nützliche Tipps.
    Bekannte reden immer wieder davon ein Hund sollte unbedingt aus dem VDH kommen, ist dem wirklich so?
    Dann gibt es ja auch noch unterschiedliche Linien? Show und Arbeitslinie reden die meisten von... Ich möchte schon mit meinem Hund arbeiten, aber möchte nun auch kein absolutes Powerpaket was garkeine ruhe kennt.
    Ich bin gerade einfach ein wenig überfordert... Habe mir hier auch schon einiges durchgelesen, aber das bringt mich irgendwie auch nicht weiter :(
    Und wenn man dann einen mit Papiere hat, was bedeutet das dann? Kann ich damit ausser zb züchten noch etwas anderes machen? Müsste ich diesen Hund dann zb von einem er Show zur anderen schleppen?
    Ich hab ja so irgendwie garkeine Ahnung....
    Ich möchte ungern wieder etwas "falsch" machen, auch wenn ich meine Laika niemals eintauschen würde.
    Mein Traum wäre ein brauner Labrador zu meiner Schwarzen Laika

    Ich freue mich auf nette Erfahrungsberichte und ein wenig Hilfe in meiner Ahnungslosigkeit.

    Liebe Grüße Anne mit Laika

  2. #2
    vermisst Max Avatar von Chrissie
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    9.997

    Standard AW: Nächstes Jahr soll ein Zweithund einziehen

    VDH macht absolut Sinn, denn dort kannst Du anhand der Datenbank sehen, wo der Hund herkommt (welche Abstammung er hat), wie gesund z. B. seine Vorfahren und Geschwister sind usw. usw. Auch ist es wichtig, dass Dein Hund wesensfest ist und beim VDH ist der Wesenstest vor der Zuchtzulassung vorgeschrieben. Allerdings solltest Du Dir auch beim VDH die Mühe machen, Dir verschiedene Züchter anzusehen bzw. schon vorher die Datenbank durchzusehen und Dir die Gesundheitsergebnisse gut anschauen. Mein Hund kommt aus einer VDH-Zucht und hat HD. Ich dachte, ich hätte alles richtig gemacht, weil ich auf VDH, LCD, lange Zuchterfahrung und guten Ruf geachtet habe. Ich würde daher z. B. keinesfalls einen Hund aus einer Zucht kaufen, wo bereits Fälle von ED aufgetreten sind und auch bei HD-Fällen bin ich zukünftig sehr pingelig.

    Einen Hund aus einer reinen Arbeitslinie würde ich an Deiner Stelle nicht nehmen. Deswegen musst Du aber nicht zwangsläufig eine reine Showlinie nehmen. Auch hier hilft z. B. die Datenbank vom LCD weiter, denn da kannst Du sehen, welche Prüfungen die Zuchthunde haben und dann entscheiden, welcher Hund gut zu Euch passen würde.


  3. #3
    † im April 2017
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    seybothenreuth
    Beiträge
    6.970

    Standard AW: Nächstes Jahr soll ein Zweithund einziehen

    VDH hat nicht nur was mit züchten zu tun. Wie Christiane schon schrieb, Du kannst alle Ahnen nebst Gesundheit nachvollziehen. Kannst Dir ein Bild von den Zuchten machen, die Wesensteste anschauen.
    Diese Datenbanken gibt es nur und ausschließlich beim VDH/LCD/GRC/DRC. Da Du einen Labrador sucht schau Dir den LCD und den DRC an, dort wirst Du bestimmt fündig.

    Auch wenn Du erst im nächsten Jahr einen Labbi willst, schau Dich jetzt schon um, die Wartelisten bei vielen Züchtern sind lang. Schau Dir ein paar Züchter an, nicht nur einen und vergleiche. (Ich züchte Golden Retriever und meine Wartelosten gehen schon auf den übernächsten Wurf).

    Arbeits- und Showlinie erkennst Du eigentlich nur an den Papieren. Auch reine Arbeitslinien kann man gut als "Familienhunde" halten. Wie alle Retriever müssen sie beschäftigt werden, nicht nur körperlich, sondern auch geistig. Wenn Du mit der Dummyarbeit vertraut bist, ist das doch kein Problem. Wenn Du einen Hund aus dem LCD oder DRC holst, wirst Du auch immer Trainingsgruppen finden um mir Deinen Hunden Spaß zu haben. Es gibt auch einige Züchter die AL und SL miteinander verpaaren. Dann hast Du in der Regel einen wohlproportionierten und lebendigen Hund.
    Wenn Du weitere Fragen hast, dann her damit.

    Und anprangern tut Dich hier wegen Deinem Hund hier keiner, nur beim zweiten Köti sollte man es eben besser wissen und machen.
    Mein erster Golden war auch kein VDH Hund, aber er war einfach nur ein Traum!
    LG
    Uli mit Gino, Dana, Jule, Ehli und Joschi im

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von Siandara
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Garrel
    Beiträge
    15
    Themenstarter

    Standard AW: Nächstes Jahr soll ein Zweithund einziehen

    Vielen lieben Dank für die "Hinweise und Erläuterungen"
    Ja meine Laika ist wirklich ein "Traum" von Hund und ich möchte sie wirklich nicht mehr missen... nur habe ich mir geschworen es nun wirklich besser zu machen.
    Ja umschauen möchte ich mich definitiv jetzt schon, ich habe Zeit und muss nicht genau zu dem und dem Zeitpunkt einen Hund haben. Ich möchte mich eingehend Informieren und mich natürlich auch umschauen.
    Liebe Grüße von Anne mit Laika

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Himbeerblüte
    Registriert seit
    14.08.2016
    Ort
    Leopoldshöhe
    Beiträge
    516

    Standard AW: Nächstes Jahr soll ein Zweithund einziehen

    Das VDH sinnvoll ist, wurde ja schon geschrieben.

    Zitat Zitat von Siandara Beitrag anzeigen
    Dann gibt es ja auch noch unterschiedliche Linien? Show und Arbeitslinie reden die meisten von... Ich möchte schon mit meinem Hund arbeiten, aber möchte nun auch kein absolutes Powerpaket was garkeine ruhe kennt.
    Meine Mädels sind z.B. "Showlinie" (auch Standardlinie genannt), aber arbeiten können sie beide trotzdem. Wir züchten im LCD und langweilige Hunde gibt es bei uns nicht. Auch wenn es die breitere "Showlinie" ist.

    Wie bereits geschrieben hat Show- oder Arbeitslinie etwas mit den Vorfahren zu tun. Ob dort viele Show- oder Arbeitschampion drin sind, dass sagt eigentlich eher aus, ob es sich dabei um die Show- oder Arbeitslinie handelt.

    Zitat Zitat von Siandara Beitrag anzeigen
    Und wenn man dann einen mit Papiere hat, was bedeutet das dann? Kann ich damit ausser zb züchten noch etwas anderes machen?
    Klar, damit kannst Du sehr viel machen. Die Papiere sind nicht nur zum züchten wichtig. Damit kannst Du an Prüfungen in dem vom VDH angeschlossenen Vereinen (DRC, LCD oder GRC) teilnehmen, z.B. Dummyprüfungen.

    Zitat Zitat von Siandara Beitrag anzeigen
    Müsste ich diesen Hund dann zb von einem er Show zur anderen schleppen?
    Nein, warum sollte man das tun? Klar, wenn man Interesse an Ausstellungen hat, kann (und darf) man das machen, aber es ist kein MUSS!
    Ich züchte ja die Showlinie, aber ich würde nie einen verdonnern zu einer Ausstellung gehen zu müssen.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche nach Deinem Welpen!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alf-Män
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.554

    Standard AW: Nächstes Jahr soll ein Zweithund einziehen

    Ich finde es gut, daß Du Dir viel Zeit für Deine Hundesuche lässt.
    Wenn Du Dir diese Seite
    http://www.labbylike-landleben-mit-l....de/index.html

    anschaust, bekommst Du viele Informationen in kurzer Form, aber sehr gut geschrieben.
    Liebe Grüsse

    Barbara mit Dougy , Quotenterrier Klara und Pepper

    und Ronja, Alf,Tess und Goetz im Herzen

  7. #7
    † im April 2017
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    seybothenreuth
    Beiträge
    6.970

    Standard AW: Nächstes Jahr soll ein Zweithund einziehen

    Danke für den Link Barbara, endlich mal eine Seite auf der das mit den Farbschlägen super erklärt ist!!
    LG
    Uli mit Gino, Dana, Jule, Ehli und Joschi im

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alf-Män
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.554

    Standard AW: Nächstes Jahr soll ein Zweithund einziehen


    Anzeige
    Ja Uli, und nicht nur das...
    Auch die Sache mit den Dudleys und und und.
    Ich werde mir jetzt auch mal das Buch von Daniela bestellen, ihre Pflegetagebücher früher waren sehr nett geschrieben.
    Liebe Grüsse

    Barbara mit Dougy , Quotenterrier Klara und Pepper

    und Ronja, Alf,Tess und Goetz im Herzen

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •