Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Ohrentzündung und was noch?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von gundelhund
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Lollar
    Beiträge
    929

    Standard Ohrentzündung und was noch?


    Anzeige
    Wir haben ein paar Probleme.

    Angefangen hat es eigentlich das Aaron Probleme mit der Verdauung hatte...kein Durchfall aber immer mal wieder unregelmäßige und schleimige Haufen .
    Deshalbnicht ich zum Tierarzt, er bekam Tabletten zur Aufbau der Darmflora und es ist auch alles wieder top.
    So und zufällig hatte iCh da mal in die Ohren geschaut und gemerkt das die ganz schön schwarz si d. Ich gestehe ih habe das verschlampt weil er noch nie damit Probleme hatte, habe ih eben sehr selten genauer in die Ohren geschaut.

    Also Tierarzt hat gesagt die sehen schlimm aus und Spülung und so ein antibakterielles Gel. NaCh 10 Tagen waren wir zur Kontrolle und sie waren immer noch nicht gut, innen noch sehr dreckig.
    Aufgefallen ist mir dann das er sehr unruhig ist, er wechselt sehr oft die Liegeplätze und liegt auf oft auf den kalten Fliesen, so ähnlich wie er es im Sommer macht.

    Zudem hört er seit den spülungenau sehr schlecht.
    Seit gestern hat er Nu auch immer weniger Interesse am Fressen, er hat irgendwie Probleme das Futter vom Napf ins Maul zu bekommen. Eine harte Kaustange kaut er aber ohne Probleme auf den Backenzähne

    Alles sehr merkwürdig. Ich rufe gleich morgen beim Tierarzt an und hoffe
    Schnell einen Termin zu bekommen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alf-Män
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.508

    Standard AW: ohrentzündung und was noch?

    Womit sind die Ohren denn gespült worden und was für ein antibakterielles Gel benutzt Du denn?
    Liebe Grüsse

    Barbara mit Dougy , Quotenterrier Klara und Pepper

    und Ronja, Alf,Tess und Goetz im Herzen

  3. #3
    Team- Mitglied Avatar von schrecker82
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    10.634

    Standard AW: ohrentzündung und was noch?

    Gute Besserung, hoffe es geht dem Jung bald besser und ihr findet den Grund für sein Unwohlsein.

    Am Kopf hängt ja alles irgendwie miteinander zusammen, da kann ein Problem schnell ein anderes begünstigen.

    Dass er schlechter hört unter den Ohrentropfen, das kommt schonmal vor. Ggf. wird der TA da vielleicht auch nochmal ein anderes Medikament (oder eine Spülung vorher) anwenden, wenn das auch noch nicht besser geworden ist.

    Die Daumen für einen raschen Termin sind gerückt, halt uns mal auf dem Laufenden

  4. #4
    You're in Heaven ... Avatar von Luka95
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Schwentinental
    Beiträge
    4.667

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Alles Gute für Aaron
    Liebe GrüßeSusanne,Bria
    mit Ömi Luka und Frl. Smala im Herzen ! ! !

    Gedanken, Augenblicke, sie werden mich immer an Euch erinnern,
    mich glücklich und traurig machen und Euch nie vergessen lassen.

  5. #5
    erfahrene Benutzerin Avatar von nebbuccadnezar
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    2.850

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Gute Besserung, Aaron. Ohrenentzündungen sind blöd, meine haben aktuell auch damit zu kämpfen

    LG, Marion.

    Hier gehts zum Tagebuch

  6. #6
    Gast
    Gast

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Hat der Tierarzt einen Abstrich gemacht?
    Bei unserer Hündin auch immer wieder verschmotzte Ohren. Abstrich negativ ...
    Allergisches Problem...
    Jetzt fängt die Suche an!
    (Da hilft dann auch kein Antibiotika ...also auch in diese Richtung denken )
    Grüss Karen

  7. #7
    Gast
    Gast

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Hallo Gudrun,

    oft zeigt sich so ein Ohrenschmadder auch bei Leberproblemen.
    Der Körper versucht dann über andere Stellen zu entgiften.

    Leider zeigen sich veränderte Leberwerte meist erst sehr spät.

    Ich würde die Leber- und Nierenwerte überprüfen lassen.

    Alles Gute für Aaron

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alf-Män
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.508

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Es kann auch eine SDU vorliegen....
    Es gibt so viele Ursachen.
    Du hast auch von wiederkehrenden schleimigen Durchfällen geschrieben, ist der Kot auf Parasiten untersucht worden?
    Euer TA muss meiner Meinung nach jetzt Ursachenforschung betreiben....
    Ich drücke Euch die Daumen!
    Liebe Grüsse

    Barbara mit Dougy , Quotenterrier Klara und Pepper

    und Ronja, Alf,Tess und Goetz im Herzen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von gundelhund
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Lollar
    Beiträge
    929
    Themenstarter

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Also Spülung ist Epibac das andere Mittel ist Aurizon.

    Er hatte keinen Durchfall sondern es war einfach nur unregelmäßiger und der Kot War fest aber mit Schleim. Das hatten wir letzten Sommer schonmal. Nach Gabe von Estifor War monatelang wieder alles gut. So auch diesmal.

    Auf Giardien etc. Wurde aber auch getestet da War nichts

    In erster Linie gibt es jetzt erstmal die Ohren wieder hin zu bekommen, das der Aaron nicht am Essen interessiert ist gab's noch nie.
    Irgendwie kriegt er den Dreck nicht raus.

    Dann muss man weiter sehen, er hatte erst einmal entzündete Ohren da War er zwei, deshalb habe ich auch fast nie geschaut und es hat sich zuviel Schmodder angesetzt.

  10. #10
    You're in Heaven ... Avatar von Luka95
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Schwentinental
    Beiträge
    4.667

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Dieser mit Schleim überzogene Kot kommt durch das Futter - man könnte es auch einfach als "Fettstuhl" beschreiben!
    Habe ich bei Luka und auch bei Smala immer beobachten können, wenn sie mal eine Zeit lang kein Fertigfutter bekommen haben.
    Deutet eher auf eine Futterunverträglichkeit hin, im Alter kann es jedoch auch auf ein Problem mit Leber und Niere, also der Entgiftung zusammenhängen.

    Epi Otic ist ein sehr gutes Mittel zur Ohrenreinigung, aber vielleicht hat Aaron auch einen FK im Ohr, oder eine Allergie entwickelt.
    Geh Alles in Ruhe an - sowenig Chemie, wie eben möglich, aber manchmal müssen auch mal AB ran.
    Drück euch ganz lieb ... Sanne
    Liebe GrüßeSusanne,Bria
    mit Ömi Luka und Frl. Smala im Herzen ! ! !

    Gedanken, Augenblicke, sie werden mich immer an Euch erinnern,
    mich glücklich und traurig machen und Euch nie vergessen lassen.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von gundelhund
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Lollar
    Beiträge
    929
    Themenstarter

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Also konnten heute um 18 Uhr hin, allerdings mit langer Wartezeit. Hätte heute morgen schon gekonnt aber da meine Kollegin mal wieder krank ist ging nicht.

    Also, merkwürdigerweise sehen die Ohren gut aus, im Einen ist noch ein wenig Dreck und es ist leicht gereizt, aber Trommelfell ist zu.

    Irgendwas am Maul oder Zähnen ist auch nicht. Also wurde Blut abgenommen . Ergebniss War, alle Werte im absoluten Normbereich. Nicht s was auf was hindeutet.

    Er hat nun ein Schmerzmittel bekommen um zu schauen ob sich sein Verhalten ändert....er frisst was man ihm vor Maul hält, aber was man ihm in den Napf tut....wir haben schon verschiedene probiert... guckt er nur kurz an und verhält sich als hätte er Angst das Futter könne ihm beißen. Total merkwürdig. Das was bei ihm im Napf bleibt gab's noch nie in 11 Jahren

    Wir sollen uns Ende der Woche wieder melden, um zu berichten ob und was sie verändert.

    Dann muss eben weiter geforscht werden

  12. #12
    Administrator Avatar von biko
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Katlenburg-Lindau
    Beiträge
    15.970

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Das ist ja komisch.
    Kann das mit seinem Napf zusammenhängen?
    Leg ihm doch sein Futter mal auf einen Keramikteller.
    Viele Grüße
    Simone mit Chaz und Cuba
    (Biko und Lupin im )

    .

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Cujo
    Registriert seit
    30.06.2009
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    7.197

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Hoffentlich wird es bald besser oder ihr findet doch noch die Ursache. Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen.

    Cujo, Hexe, Susi, Sherry und Struppi für immer im Herzen

    Egal, wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu
    haben, macht dich reich. (Louis Sabin)



  14. #14
    ...in Urlaubsstimmung... Avatar von Sunnyhome
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Stetten
    Beiträge
    13.132

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Das Verhalten mit dem Futter ist schon komisch. Ich würde mal einen anderen Fressnapf probieren. Vielleicht hat er irgendetwas Negatives mit dem Napf verknüpft.
    "Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen!"

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alf-Män
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.508

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Kann das sein, daß er etwas an den Augen hat und den Napf nicht mehr richtig sieht?
    Oder benutzt Ihr ein anderes Spülmittel, daß der Napf für ihn einfach unangenehm riecht?
    Oder hat er vielleicht Schmerzen, wenn der Napf auf dem Boden steht, daß ihm das runterbeugen weh tut? Probiert doch einfach mal aus, ihn erhöht zu füttern.
    Geändert von Alf-Män (30.03.2016 um 13:56 Uhr)
    Liebe Grüsse

    Barbara mit Dougy , Quotenterrier Klara und Pepper

    und Ronja, Alf,Tess und Goetz im Herzen

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von gundelhund
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Lollar
    Beiträge
    929
    Themenstarter

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Also wir haben alles mögliche probiert....anderen Napf, erhöhter usw. Er weicht aber vom Futter zurück.

    Aaron hat bis vor kurzem morgens Trockenfutter, Vetconcept getreide frei und Abends Dosenfutter bekommen. Da Querbeet, günstigere und teure. Als es mit dem unregelmäßigen Stuhlgang begann, dachte ih an irgendwelche unverträglichkeit en und begann verschiedenes zu probieren. Hängengeblieben sind wir bei Rinti sensitive Huhn mit Kartoffeln. Daß bekam er die letzten 3 Wochen und Output War ja alles bestens.

    Als Ich ihm da vorhin wieder in den Napf tat, schnupperte er und wich zurück. Dann holte ich eine Dose von dm, Rind in Sauce.
    Die fraß er komplett auf !
    Aaron ist wirklich ein Allesfresser und Schlingen, das er was nicht frisst gab's noch nie.
    Nun hatten wir bei der letzten Palette Rinti auf dem Boden der Dose Rost entdeckt und schon gewunden aber ihm trotzdem gegeben. 7 der Dosen hat er trotzdem gefressen. Nun frage ich mich ob das wirklich daran liegen kann?

    Ansonsten ist er aber insgesAmt nicht ganz so interessiert an dem was z.b. was wir Essen.Letzte Woche ist er dagegen stundenlang hinter mir her,ob ich was habe. Er ist aber wieder etwas aufgewertet und draußen ganz normal.
    Mal sehen wie es weitergeht.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Flatnase
    Registriert seit
    23.05.2013
    Ort
    Essenbach
    Beiträge
    1.430

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    Das ist ja wirklich merkwürdig. Ich hoffe, Ihr bekommt das mit dem Fressen wieder in den Griff.

    Zum Thema Ohrenentzündung wollte ich noch was schreiben:
    Dana hatte als Junghündin auch einmal eine extreme Ohrenentzündung. Lange Rede kurzer Sinn ... nach langem Prozedere (Ohrenspülung etc.) kam die TÄ auf den Verdacht, daß eine allergische Reaktion vorliegt. So war es dann auch. Kontaktallergie auf Öl. Wir hatten nämlich mit Ballistol-Animal gereinigt. Nach der Diagnose kam dann ausschließlich lauwarmes Wasser an/in die Ohren und siehe da ... in kürzester Zeit war die Entzündung weg.


    Für die Welt bist du niemand,
    für deinen Hund bist du die Welt!



  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von gundelhund
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Lollar
    Beiträge
    929
    Themenstarter

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?

    So, er wird langsam normaler, wieder aufgeweckter und interessierter.
    Er schläft Nachts wieder ruhig, legt sich nicht mehr auf die kalten Fliesen.

    Gefressen hat er heute morgen und eben einwandfrei, diesmal auch wieder das Rinti Futter was er die letzten Tage verweigert hat.
    Aber nicht das aus den grossen 800g Dosen welche wir die anderen Tage hatten mit dem Rost auf dem Boden sondern aus einer kleinen Dose

    Nun bin ich Mega gespannt was er morgen macht wenn ich wieder eine grosse Dose aufmache....verweigert er das wieder stimmt irgendwas mit dem Futter nicht.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Katha_^^
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    Friedewald
    Beiträge
    1.833

    Standard AW: Ohrentzündung und was noch?


    Anzeige
    Zitat Zitat von gundelhund Beitrag anzeigen
    So, er wird langsam normaler, wieder aufgeweckter und interessierter.
    Er schläft Nachts wieder ruhig, legt sich nicht mehr auf die kalten Fliesen.

    Gefressen hat er heute morgen und eben einwandfrei, diesmal auch wieder das Rinti Futter was er die letzten Tage verweigert hat.
    Aber nicht das aus den grossen 800g Dosen welche wir die anderen Tage hatten mit dem Rost auf dem Boden sondern aus einer kleinen Dose

    Nun bin ich Mega gespannt was er morgen macht wenn ich wieder eine grosse Dose aufmache....verweigert er das wieder stimmt irgendwas mit dem Futter nicht.
    Viell. stimmt wirklich was mit dem Futter nicht, Balu ist auch ein absoluter allesfresser, wenn er nicht frisst schellen bei mir auch alle Alarmglocken.
    Würde es an deiner Stelle auch einfach morgen nochmal ausprobieren. Manchmal haben sie ein viel feinfühligeres Gespür für sowas..

    Drücke euch die Daumen, dass es am Futter liegt.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •