Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Tamme Hanken

  1. #1
    Hakuna Matata Avatar von cloe01
    Registriert seit
    12.11.2014
    Ort
    Pettenbach
    Beiträge
    1.000

    Standard Tamme Hanken


    Anzeige
    Hallo ihr,
    zurzeit läuft im TV wieder die Serie um Tamme Hanken und ich bin jedes mal begeistert von dem was er macht.
    Wir brauchen zum Glück noch keine Behandlung für Balu, aber ich glaube wenn mal was ist würde ich ihn ausprobieren.
    Auserdem hat er so eine eigeneart rauszufinden ob das Tier würmer hat, der streicht über das Fell und reibt danach die Finger und dann sieht er welche Würmer das Tier hat.

    Was hält ihr von dem ostfriesischen Knochenbrecher?
    Hat schonmal jemand von euch einen Hund behandeln lassen?
    Geändert von cloe01 (14.09.2015 um 10:53 Uhr)


  2. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Tamme Hanken

    Ich persönlich finde, er kann sich gut vermarkten. Mein Fall ist das nicht.
    Ich würde dort auch nicht hingehen.

    Wurmbefall bei meinen Hunden würde ich auch anders abklären als "durch
    Streichen über´s Fell"...für mich hat sowas ein bisschen was von Scharlatanerie.
    Es sind auch immer die gleichen Bewegungsabläufe, die er den Tieren angedeihen lässt.

    Mir sind Leute lieber, die im Stillen wirken. Wenn sie gut sind, haben sie auch ohne das
    Fernsehen Zulauf.

    Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

  3. #3
    † im April 2017
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    seybothenreuth
    Beiträge
    7.048

    Standard AW: Tamme Hanken

    Ich finde das auch nicht so toll. Nur immer an den Knochen und Gelenken ziehen.....nein das kann nicht gesund sein.
    Ich habe zwei Schleudertraumata durch Unfälle gehabt, bei mir darf sowas gar nicht mehr gemacht werden.

    Eine Freundin war mit sich und auch mit Hund schon mal bei ihm, gebracht hat es nur kurzfristig was. Und dafür ist es sehr teuer.

    Mittlerweile ist das genauso kommerziell wie Rütter.

    Wenn meine Kötis was haben, normaler Doc und dann Osteopathen. Das taugt was!
    LG
    Uli mit Gino, Dana, Jule, Ehli und Joschi im

  4. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Tamme Hanken

    Na ja, meine Begeisterung hält sich in Grenzen, wenn ich hier in meiner Tierheilpraxis die Berichte dieses Ostfriesen von den Tierbesitzern höre.... keiner dieser Tierbesitzer ist mit der Behandlung an seinem Hund oder Pferd von Herrn Hanken zufrieden gewesen und waren sehr enttäuscht. Sie hatten alle etwas anderes erwartet nach den TV Sendungen... keine Wunder, aber wenigstens eine Verbesserung.

    Einen Tierpatienten (Hund), der nach seinen Behandlungen zu mir kam, hatte er fast den Rücken gebrochen, der Hund konnte nach seinen Behandlungen kaum noch laufen... ich habe den Tierbesitzern empfohlen, den Rücken des Hundes röntgen zu lassen... und siehe da, der Hund hatte eine schwere Spondylose über 4 Wirbelkörper im Lendenbereich.
    Eine frische "Abbröckelung am Wirbelkörper" war auch gut zu erkennen.... evtl. ist das durch seine Behandlung passiert.
    Der Hund mußte operiert werden.... ich durfte ihn homöopathisch begleiten.

    Meiner Meinung nach, ist er durch die TV Sendungen des NDR sehr hoch gepusht worden, auch ist versäumt worden bei den Dokus mal nach längerer Zeit nachzufragen, wie es den behandelten Tieren danach erging.

    Ab gesehen davon, verfügt er über keine anerkannte Ausbildung, weder ist er Tierarzt oder Tierheilpraktiker oder Chiropraktiker oder Osteopath.

    Das muß man sich mal vorstellen: ohne Ausbildung zu behandeln! Wenn ich das machen würde, wäre ich schon längst von den hiesigen Tierärzten angezeigt worden.

    Sehr viele Prozesse laufen auch schon gegen Tamme Hanken.

    Wer mehr wissen möchte:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tamme_Hanken

  5. #5
    Kampflabi-Mix-Bespaßerin Avatar von Bonny und Frieda
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    6.838

    Standard AW: Tamme Hanken

    Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Wichtig ist ein tierärztlicher Befund, dann eine osteopathische und / gute physiotherapeutische Behandlung.

    Wir hatten bei Bonny eine Tierphysiotherapeutin hier, über vier Jahre. Anfangs wegen einer Ellenbogenarthrose, wir haben es dann weiterlaufen lassen, weil Bonny die Massagen so liebte...und die Physiotherapeutin!Sie hat das richtig genossen. Doch die eigentliche Behandlung hat viel gebracht, so wurden Verspannungen von Schonhaltungen gelöst, es wurde am Muskelaufbau gearbeitet, auch ich habe dazu Übungen gezeigt bekommen. Das alles war sehr effektiv, sie hatte sehr schnell keine Beschwerden mehr und ist richtig *rund* gelaufen. Ich habe in der ganzen Zeit nicht erlebt, daß an ihren Knochen gezogen wurde.
    Liebe Grüße
    Jutta


    Intelligenz hat Grenzen, Verrücktheit nicht. (Claude Chabrol)


  6. #6
    Gast
    Gast

    Standard AW: Tamme Hanken

    Ich hab mir den Wikipedia-Artikel mal durchgelesen.

    Er hat an "zur Schlachtung vorgesehenen Pferden" geübt. Furchtbar, sowas.
    Für mich hört sich das so an, als wärs egal, was dabei rauskommt. Die Pferde
    werden ja sowieso geschlachtet.

    Es ist mir auch zu Ohren gekommen (ich kann die Quelle jetzt allerdings nicht
    benennen), dass man bei ihm auch Tierfutter käuflich erwerben kann. Sehr
    kommerziell, das Ganze. Und kein fundierter Hintergrund.

  7. #7
    Gast
    Gast

    Standard AW: Tamme Hanken

    Zitat Zitat von Hanni Beitrag anzeigen
    Ich hab mir den Wikipedia-Artikel mal durchgelesen.

    Er hat an "zur Schlachtung vorgesehenen Pferden" geübt. Furchtbar, sowas.
    Für mich hört sich das so an, als wärs egal, was dabei rauskommt. Die Pferde
    werden ja sowieso geschlachtet.
    Es ist mir auch zu Ohren gekommen (ich kann die Quelle jetzt allerdings nicht
    benennen), dass man bei ihm auch Tierfutter käuflich erwerben kann. Sehr
    kommerziell, das Ganze. Und kein fundierter Hintergrund.

    Die Firma "Tamme Hanken" ist das Produkt, welches auch noch kostenlos vom TV Sender NDR beworben wird.
    Nur weil er groß und kräftig ist und viele (dumme) Sprüche raushaut... sorry.

    Er hat an "zur Schlachtung vorgesehenen Pferden" geübt. Furchtbar, sowas.
    Für mich hört sich das so an, als wärs egal, was dabei rauskommt. Die Pferde
    werden ja sowieso geschlachtet.
    ... das finde ich auch besonders grausam.... wehrlose und verängstigte Pferde noch vor ihrem Tod zu drangsalieren... ist doch egal, ob der Rücken nach seiner "Behandlung" beschädigt ist, oder ob noch Schmerzen dazu kommen...

    Ich verstehe auch nicht, weshalb der NDR einen unausgebildeten Behandler mit Dokus bewerben darf.
    Ich denke nicht, daß das rechtlich ok ist.

    Nur ein Beispiel: der NDR berichtete mal in einer Sendung über sogenannte "Insel-Piloten".

    In dieser Doku wurde auch ein Pilot interviewt, der jahrelang ohne Fluglizenz flog... das kam erst viel später raus.

    Hier der Link dazu:

    https://www.ndr.de/nachrichten/niede...lieger144.html

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von schmutzhund
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    336

    Standard AW: Tamme Hanken

    Ich bin letztens beim durchzappen auch bei seiner Sendung hängen geblieben und muss sagen, ich war schon etwas sprachlos .... Es war heftig anzusehen, wie er an den Hunden zieht und drückt .... Kann es nicht verstehen, dass Tierbesitzer so etwas mit ihren Tieren machen lassen.
    Wenn meine Hunde gesundheitliche Probleme haben, lasse ich das von nem TA abklären!


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Preetz
    Beiträge
    2.132

    Standard AW: Tamme Hanken

    Wir waren da, eigentlich nur zum Ansehen, aber wir haben dann Babsi doch von ihm behandeln lassen. Ich muss sagen, dass ich vorher auch sehr kritisch war, weil mir es im Fernsehen mittlerweile auch zu abgedreht ist (mit diesen Weltreisen) und ich die Vermarktung auch nicht gut finde. Aber vor Ort hat es mir echt gut gefallen. Tamme Hanken hat sich sehr viel Zeit für die einzelnen Hunde genommen und auch sehr deutlich mit den Besitzern gesprochen (wenn die Hunde zu dick waren z.B.). Er hat auch immer nach der Fütterung gefragt und besonders getreidehaltiges Fertigfutter kritisiert (ohne eigenes Futter zu vermarkten, übrigens!). Zu einer Besitzerin meinte er: Hast du deinem Hund schon mal ins Maul geguckt? Sehen die Zähne aus wie bei einem Grasfresser? - Ich weiß leider den genauen Wortlaut nicht mehr, aber so ähnlich hat er es gesagt und ich fand es echt gut! Er hat bei einigen Hund auch ganz klar gesagt, dass er da nichts machen kann.

    Bei Babsi hat er in einer Pfote etwas festgestellt, die Zehenknochen hatten sich irgendwie verhakt (? - ich weiß nicht mehr, wie er es genannt hat). Deshalb ist sie mit der einen Pfote nicht mehr richtig abgerollt. Babsi hat die Behandlung sehr gut getan, sie ist danach wieder viel "runder" gelaufen und man hat wirklich einen deutlichen Unterschied gemerkt. Uns ist im Nachhinein aufgefallen, dass Babsi seit einer Wanderung auf Korsika, wo sie gestolpert war, dieses Problem mit der Pfote gehabt haben muss. Uns hat der Besuch gefallen und es hat Babsi ganz sicher nicht geschadet. Die Behandlung ist keinesfalls so ruppig, wie es im Fernsehen aussieht!

    Eine einmalige Behandlung ersetzt sicher keinen Physiotherapeuten oder sonstige regelmäßige Anwendungen. Aber abhängig vom Hund und seinen Erkrankungen weiß man ja, was man sucht. Jeder Hundebesitzer ist selbst in der Verantwortung seinen Hund AUCH tierärztlich vorzustellen. Dagegen hat ganz sicher auch Tamme Hanken nichts Das eine schließt ja das andere nicht aus.
    Liebe Grüße
    Maike

  10. #10
    Nicht mehr aktiv
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    wesel
    Beiträge
    1.262

    Standard AW: Tamme Hanken

    Ich würde meinen Hund da auch im Leben nicht hinbringen - wie kann man an den armen Tieren so herum hantieren ??
    Vor allem tut er bei allem dasselbe- egal, was das Tier hat, welche Vorgeschichte. Also haben alle dieselben Wehwechen für ihn und seine Behandlung ist für alles identisch und gut ??
    Und seine hellseherischen Fähigkeiten....ha ha... Hand auflegen und Würmer ertasten ? Oder Eisenmangel ?
    Is klar...wofür andere Leute Blutuntersuchungen und Tests benötigen , braucht er nur seine ostfriesischen Vorfahren. Da krieg ich echt Aggressionen bei soviel Scharlatanerie !
    Aber wie man sieht, gibt es eben überall genug Dumme, die dafür sorgen, dass er davon leben kann.

    Und was im TV läuft, muss ja gut sein.Aua Aua...

  11. #11
    Knalltüten Bespaßerin Avatar von zorni
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    1.670

    Standard AW: Tamme Hanken

    Ich finde es auch sehr spektakulär, was Herr Hanken präsentiert.
    Es wird ja immer gemunkelt, dass er keine fundierte Ausbildung hätte - weder für Tiere, geschweige denn für Menschen. Und in den "Dokus" sieht man immer wieder , dass er auch Menschen einrenkt... nur so, zwischen Tür und Angel....

    Mir missfällt auch, dass man in jeder Folge dieselben Abläufe sieht. Es schein so, als ob er nur standardisierte Phrasen drischt und dazu seine (in meinen Augen) brachialen Methoden anwendet.
    Sehr schade finde ich auch, dass man nie den weiteren Verlauf der Genesung der Tiere dokumentiert.

    Wobei ich es schon sehr spannend finde, wenn er durch alternative Methoden Dinge diagnostiziert (wie z.B. Würmer, Mangelerscheinungen oder so etwas) und wie er die Tiere anhand des Gangbildes beurteilt. Gut, bei den Pferden ist auch immer erwähnt, dass der Sattel nicht passt, der Reiter zu schwer oder schief ist (oder beides) und der Schmied nicht korrekt arbeitet. Es wäre auch da schon mal interessant, eine andere Meinung dazu zu hören oder die weitere Entwicklung zu sehen....

    Für meine Tiere wäre er keine Alternative. Ich bevorzuge da die sanftere Methode der Osteopathie oder des Tierarztes/Heilpraktikers. Aber das ist ja Ansichtssache. ich kann da auch nur für mich sprechen

    Viele Grüße von Christine mit Bolle - und Bobby im Herzen

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von MIKA
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Bad Zwischenahn
    Beiträge
    2.742

    Standard AW: Tamme Hanken

    Zitat Zitat von zorni Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch sehr spektakulär, was Herr Hanken präsentiert.
    Es wird ja immer gemunkelt, dass er keine fundierte Ausbildung hätte - weder für Tiere, geschweige denn für Menschen. Und in den "Dokus" sieht man immer wieder , dass er auch Menschen einrenkt... nur so, zwischen Tür und Angel....

    Mir missfällt auch, dass man in jeder Folge dieselben Abläufe sieht. Es schein so, als ob er nur standardisierte Phrasen drischt und dazu seine (in meinen Augen) brachialen Methoden anwendet.
    Sehr schade finde ich auch, dass man nie den weiteren Verlauf der Genesung der Tiere dokumentiert.

    Wobei ich es schon sehr spannend finde, wenn er durch alternative Methoden Dinge diagnostiziert (wie z.B. Würmer, Mangelerscheinungen oder so etwas) und wie er die Tiere anhand des Gangbildes beurteilt. Gut, bei den Pferden ist auch immer erwähnt, dass der Sattel nicht passt, der Reiter zu schwer oder schief ist (oder beides) und der Schmied nicht korrekt arbeitet. Es wäre auch da schon mal interessant, eine andere Meinung dazu zu hören oder die weitere Entwicklung zu sehen....

    Für meine Tiere wäre er keine Alternative. Ich bevorzuge da die sanftere Methode der Osteopathie oder des Tierarztes/Heilpraktikers. Aber das ist ja Ansichtssache. ich kann da auch nur für mich sprechen

    Ja, der Ablauf ist immer derselbe und er hat auch immer die passenden Leute parat, für die speziellen Sachen, die er nicht verkauft.....er wohnt ja hier mehr oder weniger um die Ecke und ich kenne einige Pferdebesitzer, die bei ihm waren und sehr enttäuscht waren.



  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Daima
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    12.058

    Standard AW: Tamme Hanken

    Der Herr ist nicht mein Fall. Ich ziehe die hier ortsansässige TÄ mit Chiropraktik und Osteopathie Ausbildung vor. Sie hat bei Greta schon 2x Wirbel wieder an Ort und Stelle gebracht, aber ganz sanft.

    Spuren im Sand verwehen,
    Spuren im Herzen bleiben!

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lakritzschnute
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Schaafheim
    Beiträge
    1.964

    Standard AW: Tamme Hanken

    Zitat Zitat von Kerstin Beitrag anzeigen
    Ich würde meinen Hund da auch im Leben nicht hinbringen - wie kann man an den armen Tieren so herum hantieren ??
    Vor allem tut er bei allem dasselbe- egal, was das Tier hat, welche Vorgeschichte. Also haben alle dieselben Wehwechen für ihn und seine Behandlung ist für alles identisch und gut ??
    Und seine hellseherischen Fähigkeiten....ha ha... Hand auflegen und Würmer ertasten ? Oder Eisenmangel ?
    Is klar...wofür andere Leute Blutuntersuchungen und Tests benötigen , braucht er nur seine ostfriesischen Vorfahren. Da krieg ich echt Aggressionen bei soviel Scharlatanerie !
    Aber wie man sieht, gibt es eben überall genug Dumme, die dafür sorgen, dass er davon leben kann.

    Und was im TV läuft, muss ja gut sein.Aua Aua...
    also soooo abwegig ist das nun nicht, bei der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wird die Zungendiagnostik regelmäßig angewendet und Farben geben zB Aufschluß über Fehlernährungen/Mängel (Eisen, B12 etc.), Verdauungsstörungen, Übersäuerungen, Lebererkrankungen usw. usf.- das hat rein gar nichts mit hellseherischen Fähigkeiten zutun.....ein jeder kennt wohl die Erdbeerzunge beim Scharlach




  15. #15
    Labbi-Fan Avatar von goertzie
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Quickborn
    Beiträge
    3.034

    Standard AW: Tamme Hanken

    Wie sagte mein früherer Tierarzt: Nicht schön, wenn man Pferde nach seiner Behandlung einschläfern muss...

    Im Leben würd ich meine behandeln lassen. Da lob ich mir meine Osteopathin und den Chiropraktiker.
    Lieben Gruß
    Petra mit Happy und Matti - Tilda und Adar immer in meinem Herzen

  16. #16
    Nicht mehr aktiv
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    wesel
    Beiträge
    1.262

    Standard AW: Tamme Hanken

    Naja, Erdbeerzunge beim Scharlach ist aber noch was anderes ....das sind schon eindeutige Zeichen und Merkmale einer Krankheit .

    Trockene Haut kann auch ein Zeichen für Hashimoto sein- muss aber eben lange nicht ! Und innere Parasiten anhand einer Fellstruktur fest zu machen, halte ich für an den Haaren herbeigezogen .Würde hier jemand aufgrund einer derartigen Annahme etwas gegen Würmer machen ? Ich nicht...da brauch ich schon handfeste Belege und keine Vermutungen.


    Aber soll auch jeder mit sich selbst ausmachen :-)

  17. #17
    † im April 2017
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    seybothenreuth
    Beiträge
    7.048

    Standard AW: Tamme Hanken

    Wir waren hier frisch eingezogen, Joschi ging es gar nicht gut, er wollte nur noch im Körbchen liegen, nix Fressen, nix Gassi gehen, nix Toben mit Gino......

    Nachbarn nannten mir einen Doc in der Nähe, leider war der im Urlaub, hatte aber als Vertreter den früheren Inhaber der Praxis, einen schon recht alten TA. Ich klagte ihm unser Leid, er schaute Joschi an, strich ihm übers Fell und sagte, eindeutig hat der Golden-Mann was mit der Schilddrüse! Ich hab ihn angeschaut und sehr gezweifelt, durch Handauflegen Schilddrüse erkennen??? Nie und niemals!!!

    Blut wurde abgenommen, er gab mir gleich Forthyron mit und bestellte mich für ein paar Tage später wieder ein. Ich hab sehr gezweifelt ob ich Joschi die Tabletten geben soll, aber habs dann doch getan. Nach zwei Tagen wurde Joschi wieder munterer. Dann sind wir wieder zum Doc, Befund war eindeutig, Schilddrüse!! Nach ca. drei Wochen hatten wir unseren alten Joschi wieder, munter, fit und Fell war auch wieder richtig gewachsen.

    Der Praxis sind wir treu geblieben, denn auch die beiden "neuen" Docs sind einfach klasse!
    LG
    Uli mit Gino, Dana, Jule, Ehli und Joschi im

  18. #18
    Gast
    Gast

    Standard AW: Tamme Hanken


    Anzeige
    Ich hab ihn angeschaut und sehr gezweifelt, durch Handauflegen Schilddrüse erkennen??? Nie und niemals!!!
    Er hat es am Fell gesehen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •