Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 36 von 36

Thema: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündin?

  1. #21
    Kampflabi-Mix-Bespaßerin Avatar von Bonny und Frieda
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    7.077

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi


    Anzeige
    Frieda wurde mit vierzehn Monaten nach der ersten Läufigkeit kastriert. Sie ist eine tolle Hündin mit einem feinen Wesen, sehr schlau und sher gut sozialisiert. Ich finde nicht, daß sie in irgendeiner Hinsicht zurückgeblieben ist, im gegenteil. Sie hat eine gute Figur, und wir sind froh, daß sie kastriert ist.
    Liebe Grüße
    Jutta


    Intelligenz hat Grenzen, Verrücktheit nicht. (Claude Chabrol)


  2. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Bad Dürrheim
    Beiträge
    24
    Themenstarter

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Vielen Dank für eure Antworten!
    Ich glaube, wir ziehen das jetzt durch- auch wenn es wie bei ihrer Mutter, die allerdings während eines Kaiserschnittes gleich mitkastriert wurde, danach getröpfelt hat. Liebe Bärbel, ich würde mir dann nochmal Rat in Sachen Homöopathie holen,okay?
    Der TA soll während der OP je nach Zustand der Gebärmutter entscheiden, was raus muss und ich rechne mal mit totalausräumung ,einfach, weil sie ja schon viele Zyklen durchgemacht hat...Werde berichten,
    lg Stefanie
    Habt ihr gute Erfahrung mit den Plastikschleckschutzringen oder bessere Tipps?

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Bad Dürrheim
    Beiträge
    24
    Themenstarter

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Es ist geschafft- Heidi ist heil aus der Narkose aufgewacht und hat schon Pipi gemacht- jetzt schläft sie mit selbstgebastelter Halskrause und Damenbody ihren Rausch aus.Der TA musste auch die Gebärmutter rausnehmen, da die voller Zysten war und wir hoffen, dass sie sich nicht so arg verändert und kontinent bleibt...
    lg Stefanie

  4. #24
    und Balu Avatar von Nadine-Amy
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    4.900

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Super! Gute Besserung!

    Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

  5. #25
    Gast
    Gast

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Der TA musste auch die Gebärmutter rausnehmen, da die voller Zysten war und wir hoffen, dass sie sich nicht so arg verändert und kontinent bleibt...
    ...dann war es doch höchste Zeit mit der OP, wenn schon Zysten vorhanden waren.
    Gute Besserung

  6. #26
    Super-Moderator Avatar von fine
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Gründau
    Beiträge
    17.433

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Gute Besserung

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von MIKA
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Bad Zwischenahn
    Beiträge
    2.943

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Von mir auch weiterhin gute Besserung. Schön, dass sie die op gut überstanden hat.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk



  8. #28
    Team- Mitglied Avatar von schrecker82
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    10.612

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Alles gut gegangen, super

  9. #29
    Kampflabi-Mix-Bespaßerin Avatar von Bonny und Frieda
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    7.077

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Ich freue mich, daß alles gut gegangen ist. Jetzt wünsche ich ganz schnell gute Besserung. Über eine charakterliche Veränderung würde ich mir keine Sorgen machen. Ich kenne viele kastrierte Hündinnen, die alle geblieben sind, wie sie waren.
    Liebe Grüße
    Jutta


    Intelligenz hat Grenzen, Verrücktheit nicht. (Claude Chabrol)


  10. #30
    Gast
    Gast

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Liebe Bärbel, ich würde mir dann nochmal Rat in Sachen Homöopathie holen,okay?
    Das kannst du gern machen.

  11. #31
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Bad Dürrheim
    Beiträge
    24
    Themenstarter

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    War das bei euch auch so? Heidi hat gestern nach der OP 2x gepieselt, heute aber noch nicht 1x!! Sie trinkt auch kaum, ich füttere sie jetzt mit Melone, später Gurke, damit sie vom Kreislauf her stabil bleibt...Sie ist schon sehr schlapp, steht aber schon ab und zu auf, um sich ein neues Plätzchen zu suchen...Ich hab in der Klinik angerufen- die meinen, ich solle vorbeikommen, wenn ich mir Sorgen mache-aber das wäre ja nochmal Stress pur für sie..würde jetzt eigentlich gerne von euch hören, dass das anfangs normal ist...
    lg Stefanie

  12. #32
    Gast
    Gast

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Gib doch ins Wasser etwas Milch rein. Dann trinken die Hunde
    meistens.
    Oder etwas Fleisch mit Wasser drin hinstellen.

  13. #33
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Bad Dürrheim
    Beiträge
    24
    Themenstarter

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Inzwischen hat sie doch mehrere Schlabber getrunken, Melone gegessen, von pipi noch nichts zu sehen. In Sachen Fressen ist sie topfitt, steht bei den üblichen verdächtigen Geräuschen in der Küche stramm, dann ziehts ihren hintern aber nach unten und sie legt sich schnell hin...Notfall oder normal? ich warte jetzt noch, bis die Schmerztablette wirkt(gerade gegeben), wenn sie dann nicht macht, gehts vielleicht doch noch in die Klinik.... Weiß jemand Rat? vielleicht wäre für sie eine stabilisierende Bauchbinde angenehm- bei Bauchweh gehe ich bei mir auch immer automatisch in Gegendruck
    lg Stefanie

  14. #34
    You're in Heaven ... Avatar von Luka95
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Schwentinental
    Beiträge
    4.667

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Trinken und pieschern ist schon wichtig - ist ihr Bauch weich?
    Hast du vielleicht eingefrorenes Fischfilet in der Truhe? - das geht immer prima, da bekommt die Maus Wasser, obwohl Melone und Gurke ja auch gut sind.
    Das mit dem hinlegen kenne ich von Luka und auch von Smala - die Wunde ziept halt. Vielleicht mag sie deshalb nicht pieseln, aber das muss sie. Wird schon, ich drücke ganz fest die Daumen
    Liebe GrüßeSusanne,Bria
    mit Ömi Luka und Frl. Smala im Herzen ! ! !

    Gedanken, Augenblicke, sie werden mich immer an Euch erinnern,
    mich glücklich und traurig machen und Euch nie vergessen lassen.

  15. #35
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Bad Dürrheim
    Beiträge
    24
    Themenstarter

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi

    Geschafft! nach 46 Stunden hat Heidi sich doch noch zum Pieseln überreden lassen, erst zögerlich ,dann wie immer. Mein Mann war morgens in der Klinik, dort wurde unter Qualen ein CT gemacht (Nierenstau negativ)und sehr heftig am Bauch geknetet- war wohl ganz schlimm, ich selbst war arbeiten und konnte nicht dabei sein. Es hieß erst, eine Nacht könne noch gewartet werden. Dann bald drauf der Anruf der Klinik bei uns: Chef meint, es solle unbedingt einen Katheter legen, dazu sei nochmal eine Sedierung nötig. Wir haben dann wirklich gebetet und sind, wie schon vorher, nochmal auf die Wiese mit den meisten "Pieseldüften" gelaufen. davor nochmal Napf Wasser mit Milch- super Tipp:DANKE!!!!!.
    Jetzt ist alles okay, ich denke, Heidi ist im grünen Bereich.
    lg Stefanie

    (ich hatte vorher schon den Nachbarhund zum Markieren zu uns in den Garten geholt- der war ganz begeistert, meine wollte trotzdem nicht-das will was heißen, die markiert sonst mehr als alle Rüden zusammen....)

  16. #36
    Team- Mitglied Avatar von schrecker82
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    10.612

    Standard AW: Wer hat Erfahrung mit der Kastration einer älteren Hündi


    Anzeige
    Warum legt man denn nicht gleich nen Katheter wenn der Hund in Narkose liegt? *hm*


    Egal, Hauptsache die Maus pieselt jetzt wieder

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •