+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Neuer Hund

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard Neuer Hund

    Hallo,wir haben einen Golden Retriever,15Monate,völlig unerzogen,übernommen.
    Er ist völlig respektlos,allem gegenüber.Könnt ihr mir Tipps geben,was soll ich als
    erstes tun?

  2. #2
    Administrator Avatar von LUNA
    Registriert seit
    04.09.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    22.635

    Standard AW: Neuer Hund

    Als erstes würde ich mir eine gute Hundeschule suchen.
    Steffie
    Es gibt für alles eine Zeit:
    eine Zeit der Freude, der Stille, des Schmerzes und auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung

    Du fehlst mein


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Flatnase
    Registriert seit
    23.05.2013
    Ort
    Essenbach
    Beiträge
    1.430

    Standard AW: Neuer Hund

    Auf jeden Fall ab in die Hundeschule und das möglichst schnell.


    Für die Welt bist du niemand,
    für deinen Hund bist du die Welt!



  4. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Neuer Hund

    Schnellstmöglich unter Anleitung einer guten Hundeschule
    anfangen, ihn zu erziehen.

    Liebe Grüße Cornelia

  5. #5
    Gast
    Gast

    Standard AW: Neuer Hund

    Als erstes würde ich mir eine gute Hundeschule suchen.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2013
    Ort
    Parthenstein
    Beiträge
    23

    Standard AW: Neuer Hund

    Da könnte man auch selber drauf kommen. Sorry. Ich hoffe ihr habt euch das gut überlegt und seit euch bewusst wie viel Arbeit dahinter steckt, so einen Hund zu übernehmen (ohne Erfahrung?). Mein erster Hund (S. Husky) war damals 5 als ich sie übernahm, ohne Gehorsam und das ganze bisherige leben an der Kette, es hat ebenfalls was 4 Jahre gedauert alle Macken rauszubekommen und aus ihr einen angenehmen Begleiter zumachen, oft waren wir am Ende unsere nerven aber geschaft haben wir es, auch wenn wir sie mit nur 10 Jahren gehen lassen mussten. Ich schließe mich an Hundeschule suchen und durchhalten. Ich wünsch euch viel Erfolg
    Viele Grüße Team C

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lakritzschnute
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Schaafheim
    Beiträge
    1.964

    Standard AW: Neuer Hund

    Konsequenz an den Tag legen und viele Dinge ritualisieren, dass wird ihm helfen eure Regeln zu verstehen.
    Ich würde ihm anfangs nicht zuviele neue Reize bieten, sondern z.B. täglich die gleiche Gassirunde gehen. Routine schafft Sicherheit. Seine Aufgeregtheit und Erwartungshaltung wird dann etwas runterfahren und so hast du eher die Möglichkeit zu ihm durchzudringen.




  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    1.826

    Standard AW: Neuer Hund

    Ich würde dir einen Hundetrainer empfehlen und durch diesen abklären lassen, was zuerst angegangen werden sollte und wie ihr das am besten macht.
    Einzelstunden mögen teurer sein, aber bei einem guten Trainer sehr effektiv und hilfreich.

    Wie sieht es denn mit der Sozialisierung aus? Aus was für einer Haltung kommt euer Golden?

    Was ihr auf jeden Fall auch schon sofort tun könnt ist, Konsequenz zeigen, Rituale schaffen. Schauen, ob es ruhige Spiele, z. B. Leckerli, Futterdummy oder Dummies suchen, gibt, die ihn interessieren. Das lastet aus.
    Herzliche Grüße
    Monika mit Hund Finja
    .

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sammy3007
    Registriert seit
    25.06.2013
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    321

    Standard AW: Neuer Hund

    : Neuer Hund




    Als erstes würde ich mir eine gute Hundeschule suchen.
    Dem schließe ich mich an.
    Viele Grüße
    Sandra mit Sammy

  10. #10
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Neuer Hund

    Danke,für eure Antworten.Wir haben ihn aus schlechter Haltung übernommen von einer Dame
    die war mit dem Rüpel total überfordert,sie ist schon 75Jahre,sie bekam ihn geschenkt,
    von ihren Kinderen,weil der alte Dackel-Kamarad gestorben ist.

    Der Goldi,ist sehr stark,sie kam zu Fall und das ging gar nicht mehr,es war wohl der Horror.
    Ich putze dort und helfe im Haushalt,wir haben ihn jetzt übernommen.
    OK,erst mal gute Hundeschule,dass machen wir.

    Und so zum auslasten,was würdet ihr vorschlagen?
    Mein Mann,geht morgens 1Stunde,ableinen geht nicht,
    da er null Komandos kennt,er ist ein totaler Wildfang.

    Nachmittags gehn wir zusammen,er ist so ein toller Hund,
    er ist neugierig und lernt schnell.
    Wonach soll ich in der Hundschule fragen,nach Junghund-Kurs.
    Er ist ein echtes Power-Paket.

  11. #11
    Administrator Avatar von LUNA
    Registriert seit
    04.09.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    22.635

    Standard AW: Neuer Hund

    Jede gute Hundeschule führt zuerst ein Gespräch mit dir und geht mit dir und dem Hund zusammen eine Runde spazieren und besucht dich zu Hause.

    Dabei wird das Verhalten des Hundes genau beobachtet. Je nach dem was vorliegt wird ein Plan erarbeitet, es wird geschaut welche Ziele man erreichen will - wobei aber zu bedenken ist, dass der Hundehalter der eigentliche Schüler ist.
    Steffie
    Es gibt für alles eine Zeit:
    eine Zeit der Freude, der Stille, des Schmerzes und auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung

    Du fehlst mein


  12. #12
    Gast
    Gast

    Standard AW: Neuer Hund

    Das Auslasten mit irgendwelcher "Arbeit" ist auch davon ab-
    hängig, was der Hund anbietet. Ein guter Hundetrainer sieht
    das ganz schnell.

    Wichtiger ist aber zunächst, ein bisschen "Grundschliff" reinzubringen.
    Auch da sieht der erfahrene Hundetrainer, womit man anfängt,
    und arbeitet dann nach und nach mit Euch zusammen die "Baustellen"
    ab.

    Das braucht alles viel Zeit und Geduld. Aber in einem Jahr sieht die Sache
    schon ganz anders aus.

    Liebe Grüße Cornelia

  13. #13
    und Balu Avatar von Nadine-Amy
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    4.902

    Standard AW: Neuer Hund

    Wir haben vor 1,5 Jahren einen ähnlichen Fall übernommen aber der Hund war erst 10 Monate aber wir schon die 3 ten Besitzer und der Hund wurde wohl misshandelt! Balu lassen wir bis heute nur an der Schleppleine weil er jagengeht! Wir sind immer konsequent zu ihm und haben eine gute Hundeschule und ab Morgen macht er Begleithundepruefung!

  14. #14
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Neuer Hund

    Danke,ihr kennt euch echt aus.Ich hab gestern mit einem Hundetrainer telefoniert,dass gefiel mir nicht,
    wenn ich ehrlich bin,er sagte,dass ein respektloser Hund ein Fall für ihn wäre,er würde ihn in einer Stunde
    unterortnen,ich hatte kein gutes Gefühl dabei,ich lehne Gewalt ab.

    Dann hab ich mit einer Dame telefoniert,dass gefiel uns besser,sie sagt Konseqent aber mit Liebe,findet
    ihr das in Ordnung,uns liegt viel daran,ihn gut zu erziehn,er ist so ein Sonnenschein,unsere Tierärztin,
    sagt der Herr Rosenstolz,
    und lacht.Was denkt ihr,Konseqenz und liebevolles erziehn,oder einschüchtern und brüllen,wohl kaum.
    Im Buch über Golden Retriever steht das sie liebevoll sind und lieb und auch so erzogen werden müssen,was denkt ihr?

  15. #15
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Neuer Hund

    Hallo,ich brauche nochmal euren Rat,also folgendes,wenn wir allein sind,auf der Wiese,Wald,Feld usw,hört er toll,aber kaum kommt
    jemand um die Ecke,igal ob mit Hund oder ohne,rennt er weg,egal wie weit die Leute weg sind,er macht nichts,freut sich
    nur den Ast ab,springt auch an.Dann wollte ich noch was fragen,wenn kleine Hunde kommen so um die 10kg,will er
    mit spielen,er springt wie wild um die herum,manchen Besitzern ist das nicht recht,aber umso mehr man schimpft,
    umso mehr dreht er auf,er rennt im Kreis,will spielen,puh wie macht man das das er nicht wegläuft oder so aufdreht,

    ihr hab ja schon jahrelange Erfahrung,bitte um Rat.

  16. #16
    Gast
    Gast

    Standard AW: Neuer Hund

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hallo,ich brauche nochmal euren Rat,also folgendes,wenn wir allein sind,auf der Wiese,Wald,Feld usw,hört er toll,aber kaum kommt
    jemand um die Ecke,igal ob mit Hund oder ohne,rennt er weg,egal wie weit die Leute weg sind,er macht nichts,freut sich
    nur den Ast ab,springt auch an.Dann wollte ich noch was fragen,wenn kleine Hunde kommen so um die 10kg,will er
    mit spielen,er springt wie wild um die herum,manchen Besitzern ist das nicht recht,aber umso mehr man schimpft,
    umso mehr dreht er auf,er rennt im Kreis,will spielen,puh wie macht man das das er nicht wegläuft oder so aufdreht,

    ihr hab ja schon jahrelange Erfahrung,bitte um Rat.

    Ist das jetzt ein Scherz? Du hast in einem post geschrieben, dass ihr ihn nicht ableint. Wie kann er da weglaufen oder anderen Hunden gegenüber aufdringlich werden?

    ????

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sammy3007
    Registriert seit
    25.06.2013
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    321

    Standard AW: Neuer Hund

    Wenn Ihr den Hund nicht ableinen könnt, und er die ganze Zeit an der Leine ist, kann er nicht weg. Will heissen, den Hund nicht frei laufen lassen, bevor er nicht das kleine 1x1 der Hunde gelernt hat, und schon mal gar nicht, so lange ihr keine fachliche Hilfe dabei habt. So wie er im Moment ist, den Hund frei laufen lassen, geht mal gar nicht.
    Viele Grüße
    Sandra mit Sammy

  18. #18
    die mit den Hunden tanzt Avatar von Dido
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    2.831

    Standard AW: Neuer Hund

    Fragst Du im Ernst ob wir für einschüchtern und brüllen oder für liebevollen Umgang und Konsequenz sind ??

    Kommt mir alles was merkwürdig vor , warum registrierst Du Dich hier nicht, sondern bleibst anonym ?
    Liebe Grüße Dido




  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gundula
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Glückstadt
    Beiträge
    2.466

    Standard AW: Neuer Hund

    Zitat Zitat von Dido Beitrag anzeigen
    Fragst Du im Ernst ob wir für einschüchtern und brüllen oder für liebevollen Umgang und Konsequenz sind ??

    Kommt mir alles was merkwürdig vor , warum registrierst Du Dich hier nicht, sondern bleibst anonym ?


    Das frage ich mich auch!!!!!
    Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein
    von Gundula mit Bonny



    .

  20. #20
    Super-Moderator Avatar von fine
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Gründau
    Beiträge
    17.758

    Standard AW: Neuer Hund


    Anzeige
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Hallo,ich brauche nochmal euren Rat,also folgendes,wenn wir allein sind,auf der Wiese,Wald,Feld usw,hört er toll,aber kaum kommt
    jemand um die Ecke,igal ob mit Hund oder ohne,rennt er weg,egal wie weit die Leute weg sind,er macht nichts,freut sich
    nur den Ast ab,springt auch an.Dann wollte ich noch was fragen,wenn kleine Hunde kommen so um die 10kg,will er
    mit spielen,er springt wie wild um die herum,manchen Besitzern ist das nicht recht,aber umso mehr man schimpft,
    umso mehr dreht er auf,er rennt im Kreis,will spielen,puh wie macht man das das er nicht wegläuft oder so aufdreht,

    ihr hab ja schon jahrelange Erfahrung,bitte um Rat.
    Das ist alles ganz normal für einen jungen Hund bzw. einen Hund, der noch keine Erziehung hat.

    Und das ist ein Fall für die Hundeschule, da werden all diese Dinge geübt. Bis dahin würde ich ihn anleinen, damit sich das Verhalten nicht weiter festigt.

+ Antworten

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •