Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 144

Thema: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

  1. #21
    Administrator Avatar von biko
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Katlenburg-Lindau
    Beiträge
    16.086

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Biko hatte mit seiner HWS auch Probleme, er ist mit Chazi zusammengekracht. Wir waren auch bei zig Ärzten und in zwei Kliniken.
    Das einzige, was uns geholfen hat, ist Physiotherapie. Er bekommt sie regelmässig alle zwei Wochen und damit ist das ganz gut.
    Viele Grüße
    Simone mit Chaz und Cuba
    (Biko und Lupin im )

    .

  2. #22
    Super-Moderator Avatar von fine
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Gründau
    Beiträge
    17.762

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Gute Besserung!

  3. #23
    Nicht mehr aktiv
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    wesel
    Beiträge
    1.260
    Themenstarter

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Es geht bergauf...die Nacht hat er wieder super geschlafen , heute früh hab ich daher die Tablette direkt mal weggelassen- falls es wieder kommt, kann ich sie immer noch geben.Aber so wie es aussieht, gehts auch ohne .

  4. #24
    Gast
    Gast

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Das freut mich.
    Arnica lindert auch sehr die Schmerzen.

  5. #25
    Gast
    Gast

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Alles Gute für Luca.

  6. #26
    Neuer Benutzer Avatar von Labi-Freund
    Registriert seit
    26.12.2011
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    27

    Daumen hoch AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    oh je ... ich hoffe es wird von Tag zu Tag besser

    LG
    Labi-Freund
    Heike

    -----------------------

  7. #27
    Nicht mehr aktiv
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    wesel
    Beiträge
    1.260
    Themenstarter

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Tja...im Moment hat Luca irgendwie den Pechvogel in der Tasche sitzen: Nach der Woche Schonung und Leinenzwang hat er am Samstag seine dollen 5 Min. bekommen und ist über einen Stamm kopfüber ins Laub geflogen ...das sah sehr schmerzhaft aus. Und abends hatten wir dann denselben Salat wieder... er wird jetzt dochmal Massagen benötigen, das geht nicht so weiter. Den kopf mochte er schon gar nicht mehr nach links bewegen , so sehr war das alles verspannt - ich denke aber nicht, dass es die Wirbel sind, sondern was muskuläres.Ich kenne das ja auch ...Momentan ist die Physio noch im urlaub, werde dann nächsten Mo da anrufen.
    Mit Schmerztablette ging es zum Glück heute nacht wieder , heute entspannt er sich zunehmends und jault nicht mehr auf. Es lang aber jetzt auch mal ....

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von Daima
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    12.223

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Gute Besserung für Luca

    Spuren im Sand verwehen,
    Spuren im Herzen bleiben!

  9. #29
    Administrator Avatar von biko
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Katlenburg-Lindau
    Beiträge
    16.086

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Gute Besserung für den Süßen.
    Viele Grüße
    Simone mit Chaz und Cuba
    (Biko und Lupin im )

    .

  10. #30
    Nicht mehr aktiv
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    wesel
    Beiträge
    1.260
    Themenstarter

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Ich bin immer wieder begeistert, wie schnell er sich berappelt...schon am nächsten Tag war der Spuk wieder vorbei- zum Glück. Jetzt passe ich doppelt auf , dass er nicht wild tobt und Unsinn macht ...

  11. #31
    Nicht mehr aktiv
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    wesel
    Beiträge
    1.260
    Themenstarter

    Standard AW: evtl. Bandscheibe ???

    Tja, muss den Thread wieder hervorholen ... Gestern abend lief Luca wieder sehr steif , Kopf hing , und beim Aufstehen wieder das Jaulen. Phen Pred gegeben , ne Stunde später steigt er vom Bett und schreit wie am Spieß das ganze Haus zusammen , ich konnte ihn gar nicht mehr beruhigen geschweige denn anfassen. Das linek bein hilet er hoch und schrie dann auch auf, wenn ich da anfassen wollte. Ärztin auf m Handy angerufen, keinen Notdienst, also den nächsten, der war bei einer Geburt. Also wieder zur Klinik ... im Auto hat er weiter geschrien vor Schmerz. Ind er Klinik dann war er wieder so hoch gepuscht, dass er kaum Schmerzen zeigte, den Kopf liess er sich allerdinsg nur schwer nach links drehen. Also bekam er erstmal zwei Spritzen , um 2 h nachts kam er dnn endlich zur Ruhe. Heute morgen konnte er wieder ohne Schmerzen aufstehen , der Kopf ist immer noch steif - habe ihm dann zur Vorsicht noch zwei Phen Pred gegeben . Da die Klinik mir empfahl, ihn röntgen zu lassen, hab ich eben meine Ärztin angerufen - die sagt, da sollte man nicht röntgen, sondern ein MRT machen ,da man da besser alles sehen würde.
    Zudem muss er ja dafür in Narkose , wenn man dann im Röntgen nichts sieht, muss er eh ins MRT .
    (Wobei man ja beides nacheinander machen kann...)

    Jetzt werd ich nachher nochmal mit dem Doc der Klinik sprechen ....

    Es war echt Horror, wie er geschrien hat...mir ist heut noch ganz schlecht.

  12. #32
    Gast
    Gast

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Das ist alles wirklich blöd.

    Ich kann zu den Medikamenten dazu nur regelmäßige
    Physiotherapie empfehlen, damit es nicht noch zu zusätz-
    lichen Verspannungen usw. kommt.
    Allerdings vielleicht erstmal die MRT-Diagnose abwarten, damit
    die Physiotherapeutin ein gezieltes Programm machen kann.

    Häufig hilft auch beim akuten Geschehen ein warmes Dinkelkissen
    auf die Stelle.

    Ich wünsche Euch jedenfalls schnelle und gute Besserung!

    Liebe Grüße Cornelia

  13. #33
    Gast
    Gast

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Es tut mir so leid.
    Ich wünsche Luca schnelle Besserung.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Ködnitz
    Beiträge
    3.423

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Das hört sich ja schlimm an. Gute Besserung für Luca !


  15. #35
    ...ist traurig... Avatar von Peraluto
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Neukamperfehn
    Beiträge
    8.979

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Ach herjeh, das tut mir leid für Euch beide. Hoffentlich kann Luca geholfen werden .

  16. #36
    Super-Moderator Avatar von fine
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Gründau
    Beiträge
    17.762

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Das tut mir leid, hört sich sehr schmerzhaft an.

    Gute Besserung für den Buben!

  17. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von Daima
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    12.223

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Auaaaa, der Arme. Kann mir dieses Schreien lebhaft vorstellen. Das geht durch Mark&Bein.
    Vllt. erklärt sich durch ein Röntgenbild schon alles? Spondylosen&Co. kann man da auch drauf sehen.
    Daisy hatte immer im Frühjahr und Herbst solche ähnlichen Attacken. Ich o. TA spritzte ihr dann Novalgin+B12 und nach 3 Tagen war es wieder ok. In der feuchten Jahreszeit konnte ich eine Besserung fest stellen, wenn sie einen Mantel trug und im Sommer kamen durch das regelmäßige schwimmen gar keine Attacken.
    Gute Besserung für Luca!

    Spuren im Sand verwehen,
    Spuren im Herzen bleiben!

  18. #38
    Steintaucher Avatar von Labbi-Wotan
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Bad Harzburg
    Beiträge
    2.857

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Das muss schlimm sein, seinen Hund so schreien zu hören. Ich drücke die Daumen für das MRT und hoffe, er wird wieder ganz schmerzfrei...

    Nicole & Labbi Paul und das Sternchen Wotan (01.04.97-25.07.11) ganz tief im Herzen

  19. #39
    I-chen verliebt ♥ Avatar von Avalon
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Bad Arolsen
    Beiträge
    1.086

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar

    Hat er vielleicht Spondylose im halswirbel-Bereich?
    Die Schmerzen sind die Hölle und lähmen zum Teil Beine oder Arme...wie bei mir.
    Ich habe Spondy zwischen dem 5. und 6.und 6. und 7. Halswirbel und habe bei einem Schub nicht nur Nackenschmerzen, sondern auch Schmerzen im linken Arm und der Schulter.
    Ohne Schmerzmittel könnte ich diese 1-2 Wochen nicht durchhalten. Zusätzlich wärme ich den Nacken täglich mit einer Wärmflasche, so entspannt sich meine Muskulatur, die durch die Schonhaltung sonst bretthart und schmerzhaft verspannt werden würde.

    Versuche doch mal bei Luca Wärme, vielleicht hindert das ja seinen Schmerz.

    Unsere Omi Hazel hatte ja auch im Alter Arthrosen und Spondylose im Rücken, sie bekam dauerhaft Schmerzmittel und Traumeel und Zeel 3 x 3 Tabletten täglich zur Unterstützung gegen Beides.
    Es grüßen Christina und die Avalons
    Pearl, Summer und Jazz

    mit Hazel, Grace, Patty und Aischa im



  20. #40
    Nicht mehr aktiv
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    wesel
    Beiträge
    1.260
    Themenstarter

    Standard AW: Hws -Schmerzen - ganz furchtbar


    Anzeige
    Vielen Dank für Euren Zuspruch und Tipps - es geht einem wirklich durch Mark und Bein , so hab ich noch keinen Hund schreien hören - vor allem, wenn man sie dann nur ind en Arm nehmen will und es hilft nichts....


    Frage drei Ärzte und du bekommst drei Meinungen - gestern rief mich dann eine andere Ärztin derselben Klinik zurück , horchte, wie es dem Hund ginge - sie vermutet keinen Vorfall, da es ihm schon gestern wieder sehr gut ging - schlägt zunächst konservative Behandlung vor - das würde aber in Cortisonspritzen bestehen - was ich nicht will.
    Also hab ich jetzt zunächst alles erstmal abgelehnt , stattdessen Bärbels Tipp befolgt und meine Physiotherapheutin angemailt, die mich dann immer nett zurückruft.


    Überleg momentan auch ernsthaft , die OP Versicherung aufzustocken, da da ja einiges an Kosten auf mich zukommen wird, wenn es denn nicht besser wird. Röntgen würde ich dann eher ausschliessen.Ich muss aber erstmal die Höchstgrenzen checken ...


    Als wir Luca haben röntgen lassen (vor der GI) war alles ok an den Wirbeln - die Ärztin war ja ganz begeistert.

    Heute hat Luca auf jeden Fall kein Phen Pred mehr bekommen und ich hoffe, dass er sich wieder fängt- die Nacht war ruhig , er kann sich wieder schmerzfrei drehen .

    Es gibt aber wohl auch ein sog. Stiff Neck Syndrom bei Hunden , was rein muskulär bedingt ist.

    Luca bekommt jetzt erstmal endgültig ein Brustgeschirr verpasst , Tobe und Springverbot und Physio - solang es halbwegs warm ist , geht er noch schwimmen . Ich hoffe, wir kriegen es so in den Griff. Im Moment ist er froh, dass er seine Ruhe hat ... Heizkissen pack ich ihm auch immer drauf, das geniesst er .
    Geändert von Kerstin (10.09.2013 um 10:06 Uhr)

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •