Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von GoldenGL
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Glarus
    Beiträge
    3.426

    Standard Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen


    Anzeige
    Es sind doch einige unter uns, die ihren Hunden mit Bioresonanz in ganz verschiedenen Fällen helfen konnten.

    Einige stehen der Bioresonanz positiv gegenüber - andere sind skeptisch.

    Ich fände es mal sinnvoll unsere Erfahrungen und gute Adressen (nicht leicht zu bekommen) zu sammeln.

    Fange einfach mal an:

    Durchweg positive Erfahrungen mit der Bioresonanz.

    Meine Mädels sind bei Dr. Müller in Salenstein am Bodensee in Behandlung. Er verwendet BICOM Geräte.

    Bei Rika hat die Bioresonanz bei ihren Allergien top geholfen.

    Bei Mila hat die Bioresonanz bei der Entgiftung von Altlasten aus ihrer Vergangenheit geholfen und den Stoffwechsel sowie die Verdauung in Ordnung gebracht.

    Dazu kommen bei beiden noch kleinere Sachen wie Erkältung, Reaktion auf Antibiotika usw.

    Rika bekommt ihre Impfungen begleitet durch die Bioresonanz.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    596

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Dann möchte ich auch mal kurz berichten.

    Nachdem Taylor, wegen seinen Magen-Darm Problemen, schulmedizinisch nicht mehr geholfen werde konnte, empfahl uns die Nürnberger Tierklinik diese Praxis:
    http://www.die-tierischen.de/site/fr...s/002_info.htm

    Er wurde dort sowohl homöopathisch als auch per Bioresonanz behandelt. Es geht ihm seitdem wieder sehr gut.
    Ich kann nur Positives berichten.



  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nicole
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Bad Emstal
    Beiträge
    16.251

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Sehr intressant vielen Dank!!

    Bin mal gespannt was noch so kommt.

    Könnt ihr auch was zu den Kosten sagen, die ggf auf einen zukommen würden?

  4. #4
    Das andere Ende der Leine Avatar von marbell
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.190

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Sebastian,
    Bennys Schilddrüsenunterfunktion wurde so erkannt.
    Eine Bekannte ist THP hat uns geholfen.
    Schau mal hier:

    http://www.tierheilpraxis-ammerland.de/

    Für Tierschutzhunde gibt es Rabatt bei ihr - fragen kostet ja nichts.

    Hier die Analayse vorweg:

    http://www.tierheilpraxis-ammerland.de/26.html


    Die Indianer sagen, die Seele hätte keinen Regenbogen,
    wenn die Augen nicht weinen könnten.



  5. #5
    die mit den Tieren tanzt Avatar von MarionB
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Plattenburg
    Beiträge
    4.734

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Der Gedanke ist sehr gut

    Vielleicht könnte man dann diesen Thread irgendwie oben anheften, damit er nicht immer weiter runter rutscht.

    Für Bioresonanz haben wir noch keine Abteilung ?
    Sonst vielleicht unter Homöopathie oder so, oder eine neue Abteilung aufmachen?

    Ich such mal die hilfreichen Adressen raus und schreib sie demnächst.

    Grüßel Marion
    mit Friedel, Kätzchen Martina, drei Schäfchen, Jimmys Herz, Seelchen Mika und im Herzen all die mit denen ich ein Stück des Weges gemeinsam gehen konnte

  6. #6
    Blondie-Domptöse Avatar von Caro u. Tahoe
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    CH -Meinisberg
    Beiträge
    4.045

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Auch ich schwöre auf die Bioresonanz, denn sie hat Tahoe vor 2 Jahren sehr geholfen (Dankeschön an Sebastian "Dollo")

    Ich habe mich damals auf dieser Seite hier schlau gemacht:

    Regumed präsentiert: BICOM Bioresonanz

    Für Schweizer: Unter "Therapie-Adressen" könnt Ihr Eure Angaben ausfüllen und Ihr erhaltet eine Liste mit kompetenten Bioresonanzer in Eurer Nähe.



  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von GoldenGL
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Glarus
    Beiträge
    3.426
    Themenstarter

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Vielen Dank @all für die bisherigen Antworten


    Zitat Zitat von Nicole Beitrag anzeigen
    Sehr intressant vielen Dank!!

    Bin mal gespannt was noch so kommt.

    Könnt ihr auch was zu den Kosten sagen, die ggf auf einen zukommen würden?
    Da müsste vielleicht jemand aus Deutschland antworten.

    Finde gerade keine alte Rechnung, die eine normal Behandlung ausweist. Aber als Beispiel auf meiner aktuellen Rechnung: Kurztherapie inkl. Testung 80 CH.

    Zitat Zitat von Caro u. Tahoe Beitrag anzeigen
    Auch ich schwöre auf die Bioresonanz, denn sie hat Tahoe vor 2 Jahren sehr geholfen (Dankeschön an Sebastian "Dollo")

    Ich habe mich damals auf dieser Seite hier schlau gemacht:

    Regumed präsentiert: BICOM Bioresonanz

    Für Schweizer: Unter "Therapie-Adressen" könnt Ihr Eure Angaben ausfüllen und Ihr erhaltet eine Liste mit kompetenten Bioresonanzer in Eurer Nähe.
    Sehr gern Caro. Freut mich, dass es geholfen hat.

    Regumed/Bicom Bioresonanz gibt es auch in Deutschland. Die Nevias sind über die entsprechende deutsche Seite auf ihren Doc gekommen. Regumed.de



  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von nicki
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    3.755

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Unsere Geschichte kennt ja fast jeder..
    Frau Dr. Schillmann arbeitet auch mit Bicom Geräten.
    Die erste Sitzung kostete 60 Euro (Allgemeinuntersuchung Hund, Testung aller Futtermittel und Zusätze ich die ich mit hatte), Ausleitung bei Max. Wir waren locker ne Stunde da..
    Heut ist der nächste Termin....

    Liebe Grüße von Nicole mit Georg und Hannes

    und unser Maxi für immer im

  9. #9
    Das Mauli vom Bertl Avatar von Enja
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    Havixbeck
    Beiträge
    4.149

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Ich bin mit Enja hier wir sind sehr zufrieden

    www.thp-prester.de

  10. #10
    die mit den Tieren tanzt Avatar von MarionB
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Plattenburg
    Beiträge
    4.734

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Halloi,

    ich war vor vielen Jahren mit Jimmy bei Fr. Dr. med.vet. Franziska Hannes und sehr zufrieden. Damals hatte sie allerdings noch eine eigene kleine Praxis in Berlin, jetzt ist sie in einer Gemeinschaftspraxis tätig, und zwar hier:

    http://www.tierarztpraxis-pastor.de

    hier kann man für Deutschland Therapeuten erfragen , die mit dem bicom-Gerät arbeiten:

    http://www.regumed.de/

    und hier kann man allgemein nach Ärzten suchen, die ganzheitlich arbeiten mit den unterschiedlichsten Methoden:

    http://www.ggtm.de/

    Über den Preis kann ich nichts sagen, weil es ja schon so lange her ist und sich die Preise sicher inzwischen geändert haben.

    Grüßel Marion
    mit Friedel, Kätzchen Martina, drei Schäfchen, Jimmys Herz, Seelchen Mika und im Herzen all die mit denen ich ein Stück des Weges gemeinsam gehen konnte

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nicole
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Bad Emstal
    Beiträge
    16.251

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Wie ich höre haben wir hier einen sehr guten in der Nähe.....

    Ich warte mal auf Sandra und Pams Bericht

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von kalli
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Fuldatal
    Beiträge
    897

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Zitat Zitat von Nicole Beitrag anzeigen
    Wie ich höre haben wir hier einen sehr guten in der Nähe.....

    Ich warte mal auf Sandra und Pams Bericht

    Ohren aufsperre...........
    Liebe Grüße

    Brigitte

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von GoldenGL
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Glarus
    Beiträge
    3.426
    Themenstarter

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Zitat Zitat von MarionB Beitrag anzeigen
    Halloi,

    ich war vor vielen Jahren mit Jimmy bei Fr. Dr. med.vet. Franziska Hannes und sehr zufrieden. Damals hatte sie allerdings noch eine eigene kleine Praxis in Berlin, jetzt ist sie in einer Gemeinschaftspraxis tätig, und zwar hier:

    http://www.tierarztpraxis-pastor.de

    hier kann man für Deutschland Therapeuten erfragen , die mit dem bicom-Gerät arbeiten:

    http://www.regumed.de/

    und hier kann man allgemein nach Ärzten suchen, die ganzheitlich arbeiten mit den unterschiedlichsten Methoden:

    http://www.ggtm.de/

    Über den Preis kann ich nichts sagen, weil es ja schon so lange her ist und sich die Preise sicher inzwischen geändert haben.

    Grüßel Marion
    Danke für die Links Marion. Regumed.de und Regumed.ch haben wir schon kurz erwähnt. Die Bicom-Geräte sind sicherlich am meisten verbreitet und am besten organisiert. Nicki, die Nevias, Caro und ich sind mit unseren Hunden in Behandlung bei Docs, die Bicom nutzen. Die Seiten sind wirklich sehr informativ und über den Kontakt bekommt man wirklich gute Adressen.

    Zitat Zitat von Nicole Beitrag anzeigen
    Wie ich höre haben wir hier einen sehr guten in der Nähe.....

    Ich warte mal auf Sandra und Pams Bericht
    Ich darf vorgreifen: Doktor Fiedler hat wirklich einen sehr guten Ruf, der bis in die Schweiz reicht. Er ist in Deutschland führend in der Aus- und Weiterbildung.

    Den Rest mögen die Nevias berichten ;-)



  14. #14
    Sandy- mein Herzhund Avatar von Andreah
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Großbeeren
    Beiträge
    1.523

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Zitat Zitat von GoldenGl Beitrag anzeigen
    Es sind doch einige unter uns, die ihren Hunden mit Bioresonanz in ganz verschiedenen Fällen helfen konnten.

    Einige stehen der Bioresonanz positiv gegenüber - andere sind skeptisch.

    Ich fände es mal sinnvoll unsere Erfahrungen und gute Adressen (nicht leicht zu bekommen) zu sammeln.

    .
    Super Idee!

    Sind auch Adressen von Human- Biorsonanzler gewünscht?

    Ich bin ja mit meinen Allergien bei der Bioresonanzgeschichte erst durch deinen Bericht über Rika gelandet und habe dann die Adresse von Regumed über Marion bekommen.

    Ich muss sagen, von Regumed selber (Organisation und den empfohlenen Leuten) war ich nicht begeistert, habe aber eine HP gefunden, die mit 1 BICOM gerät arbeitet und sie hat nicht nur mich behandelt ( immernoch!!) sondern zwischendurch auch Sandy ( wobei Sandy keine ernstlichen Probleme hatte) weil ich nicht zu noch einer Therapeutin wollte()
    <a href=http://imageshack.us target=_blank><img src=http://img140.imageshack.us/img140/9008/andreahsig2a1gc2.jpg border=0 alt= /></a>

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nicole
    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Bad Emstal
    Beiträge
    16.251

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Zitat Zitat von GoldenGl Beitrag anzeigen



    Ich darf vorgreifen: Doktor Fiedler hat wirklich einen sehr guten Ruf, der bis in die Schweiz reicht. Er ist in Deutschland führend in der Aus- und Weiterbildung.

    Den Rest mögen die Nevias berichten ;-)
    Danke Sebastian, eigentlich reicht mir das schon

  16. #16
    Gast
    Gast

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Also ganz ehrlich, wenn ich so mitbekomme, wogegen Hund laut Bioresonanz so alles allergisch sein soll, dann frage ich mich immer direkt, was der Grund dafür sein kann.

    Meines Erachtens nach muss diesen diversen Allergien eine Grunderkrankung zugrunde liegen. Die Allergie ist somit nur eine Reaktion des Körpers auf - was auch immer - und dem, - was auch immer - muss es an den Kragen gegangen werden. Blöd nur, wenn man nicht weiß, was die Grunderkrankung ist.

    Mein Allheilmittel ist immer die Vermutung einer Schilddrüsenunterfunktion. Zuwenig Hormone sind für verdammt viele Krankheiten im Körper verantwortlich. Bevor ich alles mögliche an Nahrungsmitteln weglassen würde, wäre mein Mittel der Wahl erstmal ein Tierarzt, der sich mit Schilddrüsenerkrankungen auskennt und eine entsprechende Erkrankung erst mal grundlegend ausgetestet wird. Und erst wenns das definitiv nicht war, würde ich weitersuchen.

    Im Übrigen sollen alle Schilddrüsenwerte außer dem TSH bei einer gut funktionierenden Schilddrüse im oberen Drittel des Referenzwertes liegen und erst wenn das der Fall ist, funktioniert die Schilddrüse ordentlich. Der TSH-Wert soll dann im unteren Bereich liegen. Allerdings tut er das auch fast immer bei Schilddrüsenunterfunktions-Hunden (dieser Wert hat in der Tiermedizin, entgenen der Humanmedizin so gut wie keine Aussagekraft).

  17. #17
    Kasperkopp-Frauchen Avatar von GoldenBen
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Herne
    Beiträge
    1.735

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Nachdem wir und auch mehrere TÄ nicht mehr weiter wußten und es Ben immer schlechter ging mit seinen Allergien, habe ich einen guten Tipp bekommen und sind bei einem THP mit über 25-jähriger Berufserfahrung gelandet.
    Ben ist homöopathisch und mit Bicom Bioresonanz behandelt worden und es ging ihm von mal zu mal besser.
    Ben hat ca. 8 Monate entgiftet, so "voll" hat er gesessen.
    Seit Mai letzten Jahres haben wir die Allergien im Griff und unserem Blondie geht es prächtig :D
    Wir sind Herrn Dörre sehr dankbar und können ihn nur weiter empfehlen.
    http://www.thp-doerre.de/index.php?id=32
    Es grüßt euch herzlichst Iris mit Ben



  18. #18
    ... genießt Espresso! :-) Avatar von NEVIA_Pam
    Registriert seit
    28.10.2008
    Ort
    Marsberg
    Beiträge
    4.134

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Zitat Zitat von Nicole Beitrag anzeigen
    Wie ich höre haben wir hier einen sehr guten in der Nähe.....

    Ich warte mal auf Sandra und Pams Bericht
    Jep, unserer Meinung nach ist Dr. Fiedler wirklich klasse!
    www.tierarzt-fiedler.de

    Er arbeitet auch mit insgesamt 3 Bicom-Geräten, darunter ein mobiles...
    Wir waren mit Nevia aufgrund ihres starken Ausschlags (richtige Pusteln) dort, welcher einfach nicht weggehen wollte.
    Schon nach der ersten Behandlung war eine Besserung sichtbar.

    Zu den Kosten:
    1. Sitzung (nachdem er schon den Blutstropfen eine Woche vorher genommen hatte) : ich bin mir nicht mehr ganz sicher... 150,- oder 180,- Euro.
    Hier wurde Nevia "ins Gleichgewicht" gebracht, daher dauerte sie auch 1,5 Std.
    Jede weitere Sitzung: 50,- Euro (Dauer 20-50min)

    Wenn ich bedenke, was wir in dem Jahr davor an Spritzen und Tabl ausgegeben haben, sind die Kosten nicht wirklich hoch.

    Zitat Zitat von GoldenGl Beitrag anzeigen
    Ich darf vorgreifen: Doktor Fiedler hat wirklich einen sehr guten Ruf, der bis in die Schweiz reicht. Er ist in Deutschland führend in der Aus- und Weiterbildung.

    Den Rest mögen die Nevias berichten ;-)
    Als du das damals erzählt hast, war ich echt überrascht - positiv natürlich!
    Und es hat uns natürlich noch mehr Vertrauen in Dr. Fiedler gegeben...

    Zitat Zitat von zuspaetinsbett Beitrag anzeigen
    Also ganz ehrlich, wenn ich so mitbekomme, wogegen Hund laut Bioresonanz so alles allergisch sein soll, dann frage ich mich immer direkt, was der Grund dafür sein kann.
    Diese Aussage verwundert mich - nach unseren Erfahrungen der klassischen Medizin ist Nevia nämlich in höchster Form gegen Futtermilben allergisch... Wir haben das Futter aber testen lassen und können es ohne bedenken füttern, Nevia zeigt keine Reaktion darauf!
    Dagegen aber auf jede Medikament was wir vorher verwendet haben


  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Trier
    Beiträge
    342

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen

    Ich greife den Thread jetzt aus akutem Anlaß einfach mal wieder auf.
    Nachdem wir bei Keylam seit ca. 1 Jahr Ausschlußdiät und Provokation "ausüben", er aber leider in den letzten Wochen erneut 2 Darmentzündungen hatte, habe ich mich jetzt - zwar sehr skeptisch - zu einer Bio-Resonanz-Analyse entschlossen.
    Dabei hat sich leider einiges ergeben
    Da in unserer Nähe kein THP Bioresonanz anbietet, haben wir uns für Frau Stein in München entschieden (nach Empfehlung meiner Cousine, die wiederum als THP gearbeitet hat).

    www.tierheilpraxis-stein.de

    Dazu haben wir ein paar Haare von Keylam eingeschickt.Die Kosten laufen sich bisher - Austestung von Unverträglichkeiten, Organe, Mineralstoffe, Erbtoxine..... - inklusive Medikamente 350 Euro.
    Ich hoffe, daß wir ihm dadurch endlich helfen können.
    Liebe Grüsse Bärbel und Keylam

  20. #20
    die mit den Tieren tanzt Avatar von MarionB
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Plattenburg
    Beiträge
    4.734

    Standard AW: Bioresonanz: Erfahrungen und Adressen


    Anzeige
    Ichhalte sehr viel von der Bioresonanz, für Tier und auch für Mensch.

    Jimmy war zur Bioresanz und ich gehe seit 5 Jahren zur Bioresonanz.

    Es kommt natürlich auch immer darauf an wie gut der Mensch in der Sache ist,der an dem Gerät sitzt.

    Der Preis ist schon heftig....aber für Tiere ist er meist sehr hoch.

    Viel Erfolg wünsche ich

    Grüßel Marion
    mit Friedel, Kätzchen Martina, drei Schäfchen, Jimmys Herz, Seelchen Mika und im Herzen all die mit denen ich ein Stück des Weges gemeinsam gehen konnte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •